zurück

Mindspace eröffnet am Salvatorplatz

Der neue Coworking Space ist schon jetzt fast vollständig ausgebucht. So tritt die neue Location in die Fußstapfen des erfolgreichen Mindspace am Viktualienmarkt und deckt den steigenden Coworking-Bedarf in München.

München, 5. Februar 2018 – Mindspace, der schnell wachsende, globale Anbieter stilvoller und inspirierender Coworking Spaces, hat vergangenen Donnerstag in München am Salvatorplatz seinen zweiten Standort  eröffnet. Am Salvatorplatz 3, gegenüber der historischen Salvatorkirche und damit mitten in der Altstadt gelegen, bietet Mindspace Büroräume auf vier Stockwerken und einer Fläche von 2.200 Quadratmetern.

Zur Community am Salvatorplatz mit ihren mehr als 250 Mitgliedern zählen über 40 Start-ups und Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Bei der Eröffnung ist der Space bereits zu 80 Prozent belegt und tritt damit in die Fußstapfen der erfolgreichen ersten Location in München am Viktualienmarkt. Laut Mindspace sind alle Privatbüros bereits ausgebucht und die freien Plätze im Großraumbüro werden ebenfalls in den kommenden Tagen vermietet sein.

Dan Zakai, Mitgründer und CEO von Mindspace: „Wir freuen uns, Mindspace am Salvatorplatz zu eröffnen, und wieder einmal sind wir bereits am ersten Tag nahezu vollständig ausgebucht. Wir sind dankbar, dass die Münchner Tech- und Business-Szene Mindspace so herzlich aufgenommen hat und uns ihre Teams und deren Wohlbefinden anvertraut. Wir sind stolz darauf, die innovativsten Unternehmen der Stadt bei uns zu haben und spannende Events in unseren Locations anzubieten. Die Zeichen von Münchens wirtschaftlicher Zukunft stehen auf Erfolg und wir sorgen dafür, Büroräume für den wachsenden Markt zu schaffen: am Salvatorplatz, am Viktualienmarkt und bald am Stachus (Karlsplatz), wo unsere bislang größte Coworking-Location entsteht, die im Herbst eröffnen wird. “

Peter Albers, EMEA-Geschäftsführer bei Elementum, Mindspace-Mitglied am Salvatorplatz, erklärt, warum sein Team zu Mindspace gezogen ist: „Wir sind ein Unternehmen mit Sitz im Silicon Valley und spezialisiert darauf, Apps zu entwickeln, um das Management globaler Lieferketten zu vereinfachen. Wir haben nach einem Space gesucht, der uns die Flexibilität lässt, jederzeit zu wachsen, der aber auch die Coolness ausstrahlt, die in unserem Büro im Silicon Valley zu finden ist. Mindspace hat beide Ansprüche erfüllt. Die Arbeitsatmosphäre bei Mindspace Viktualienmarkt hat uns dabei geholfen, weiter zu wachsen und Talente vor Ort an Bord zu holen. Die Leute freuen sich, für eine wachsende Firma mit Sitz im Stadtzentrum zu arbeiten. Wir freuen uns, Mindspace Salvatorplatz unser neues Zuhause in München nennen zu dürfen.”

Das Early-Stage Start-up AMIVOQ entwickelt eine E-Commerce Mode-Plattform und ist ebenfalls Mitglied von Mindspace Salvatorplatz. Nurgul Myrzalieva, der Gründer von AMIVOQ, sagt: „Wir haben Mindspace bereits als Mitglieder am Standort Viktualienmarkt kennengelernt. Unser Geschäft wächst, deshalb ziehen wir zu Mindspace am Salvatorplatz. Mindspace bietet in München etwas ganz Besonderes: eine aktive Community, in der Start-ups und alteingesessene Unternehmen aufeinandertreffen und in der die richtige Mischung aus frischer Kreativität und unternehmerischen Scharfsinn entsteht. Wir lieben den Stil und die Stimmung bei Mindspace. Und wenn wir namhafte Firmen, mit denen wir zusammenarbeiten, zu uns ins Büro einladen, sind die ebenfalls sofort hin und weg. Die Arbeitsatmosphäre und die Community bei Mindspace spielen für das Wachstum unseres Unternehmens eine zentrale Rolle.”

Laut der jüngsten Kundenumfrage geben 93 Prozent der Mindspace-Mitglieder weltweit an, dass Mindspace ihrem Unternehmen durch Networking-Events und anderen Möglichkeiten vor Ort geholfen hat. 95 Prozent der Mitglieder sagen, sie würden Mindspace Freunden empfehlen.

Mindspace ist erst im vergangenen Sommer nach München gekommen und hat sich in kurzer Zeit zum führenden Coworking-Anbieter in der bayerischen Hauptstadt entwickelt. Der erfolgreiche Standort am Viktualienmarkt ist das Zuhause vieler innovativer Firmenteams, wie dem Siemens Intelligent Traffic Systems Digital Lab, dem Siemens AI Research Lab, sowie von Investoren wie ABC Venture Gates und dutzenden Start-ups. Außerdem veranstaltet Mindspace täglich nennenswerte Events.

Und die Münchner Expansion geht weiter: Das Unternehmen hat erst vor Kurzem die Eröffnung seines bislang größten Space am Stachus (Karlsplatz) für den Herbst angekündigt. Die dritte Location in Münchens zentralem Geschäftsviertel wird Büroräume für mehr als 1000 Mitglieder in einem Gebäude mit sechs Stockwerken und insgesamt 7.200 Quadratmetern bieten. Mindspace Stachus wird speziell für große Firmenteams designt, die anpassbare Büroräume und flexibel Optionen suchen.

 

Über Mindspace:

Mindspace ist ein schnell wachsender, globaler Anbieter stilvoller Coworking Spaces für Teams jeder Größe. Das Unternehmen betreibt 16 Coworking Spaces in verschiedenen Städten weltweit, darunter München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, London, San Francisco, Washington DC. und Tel Aviv.

Alle Coworking Spaces des Unternehmens zeichnen sich durch außergewöhnlichen Mitgliederservice, eine lebendige Community und einer zentralen Top-Lage aus, sowie durch ein einzigartiges Design, das die Kultur am jeweiligen Standort widerspiegelt – mit Werken lokaler Künstler. Mindspace bietet stressfreien Komfort und inspirierende Büros sowie wunderschöne Lounges, Besprechungsräume und komplett ausgestattete Küchen. In kollegialer Atmosphäre trifft sich die Mindspace Community bei wöchentlichen Networking-Events, beruflichen Meetups und der Happy Hour. Dank der flexiblen All-inclusive-Mitgliedschaften können Mitglieder sich auf das Wachstum ihres Unternehmens konzentrieren und profitieren gleichzeitig von allen Vorteilen und Vergünstigungen globaler und lokaler Serviceanbieter, wie z.B. Google, Amazon, Microsoft, nahe gelegene Restaurants, Autovermietungen, Hotels, Fitnessstudios und Spas. Zu den Mindspace-Kunden zählen weltweit führende Firmen wie Siemens, Deutsche Bahn, Microsoft, Booking.com, Samsung, Barclays Bank, Hertha BSC, Schwan-Stabilo, Techstars Accelerator, GTEC und Startupbootcamp. Mehr Informationen auf www.mindspace.me.

Facebook: https://www.facebook.com/mindspace.me/

Instagram: https://www.instagram.com/mindspace.me/

Twitter: https://twitter.com/mindspaceme