zurück

Udemy verstärkt sein Engagement in Europa Lea Bauer ist neuer Head of German Markets/DACH

Udemy logo_15ox110

Udemy, einer der führenden globalen Marktplätze für das Lernen und Unterrichten, verstärkt sein Engagement in Europa und präsentiert Lea Bauer als neuen Head of German Markets. Bauer übernimmt die sofortige Verantwortung für die weitere Entwicklung der Geschäftstätigkeit von Udemy in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Ziel ist es, die dort tätige Dozenten-Community aktiv zu unterstützen sowie die Kursanzahl zu steigern, um so das Angebot an verschiedenen Lernvideos zu IT-, Business- oder Lifestyle-Themen zu erweitern.

Deutschland ist ein besonders wichtiger und wachstumsstarker Markt für Udemy. “Hier registrierten wir eine starke Nachfrage nach englischsprachigen Kursen noch bevor wir überhaupt aktiv waren. Seit rund einem Jahr bearbeiten wir nun den deutschen Markt und die Kursregistrierungen haben sich nahezu verdoppelt”, freut sich Lea Bauer, Head of German Markets und ergänzt: „Dieses Wachstum ist ein großer Schritt bei der Erfüllung unserer Mission, das Leben der Menschen durch unsere Lernangebote zu verbessern – und wir haben gerade erst begonnen.”. Die Münchnerin arbeitete zuvor rund fünf Jahre bei Google als Strategic Partner Development Manager. Lea Bauer studierte an der London School of Economics and Political Science und hat einen MBA von der Hamburg Media School.

Udemy: Review 2016 / Erfolg in Zahlen (Vgl. 2015)

  • Kursteilnehmer: Udemy gewann über fünf Millionen neue Kursteilnehmer (insgesamt rund 15 Millionen).
  • Dozenten: Aktuell unterrichten weltweit rund 20.000 Dozenten in 80 verschiedenen Sprachen.
  • Kurse: Es wurden 15.000 neue Kurse veröffentlicht, insgesamt steigert Udemy sein Angebot auf insgesamt rund 45.000 Kurse.
  • Neuanmeldungen: Udemy erzielte ein Plus von 64 Prozent bei den Neuanmeldungen.
  • Kurs-Buchungen: Die Einschreibungen erhöhten sich auf 27 Millionen, ein Plus von 30 Prozent, insgesamt erzielt Udemy 72 Millionen Kurs-Buchungen.
  • Zu den am schnellsten wachsenden Kategorien (nach Einschreibung) zählten: Testvorbereitung, IT & Software, Sprachen, Fotografie und IT-Entwicklung/ Programmierung.
  • Die Einnahmen aus nicht-englischen Kursen stiegen in 2016 um das Dreifache.

In der Zukunft wird sich Udemy neben der DACH-Region auch auf die Märkte in Frankreich und Spanien konzentrieren, um dort ebenfalls das Kursangebot von Muttersprachlern voranzutreiben. Weltweit unterhält Udemy mehrere strategische Content-Partnerschaften mit Organisationen wie Bayt (Mittlerer Osten), Bloter (Südkorea) und Microsoft (Mittlerer Osten/ Afrika).

Über Udemy:

Udemy ist ein globaler Marktplatz für das Lernen und Unterrichten mit aktuell mehr als 15 Millionen Kursteilnehmern. Die aus rund 45.000 Videos bestehende Bibliothek bietet Lern-Angebote zu Business- und IT-Themen, zu Fotografie aber auch zu Themen wie Kochen oder Yoga. Die Kurse werden von Dozenten in mehr als 80 verschiedenen Sprachen unterrichtet. Egal ob die berufliche Weiterentwicklung oder die persönliche Bereicherung im Fokus steht, mit Udemy können die Kursteilnehmer neue Fähigkeiten durch selbstgesteuerte On-Demand-Kurse erlernen, während Dozenten eine Möglichkeit erhalten, ihr Wissen mit der Welt zu teilen und damit Geld zu verdienen. Udemy wurde 2010 gegründet, CEO ist Dennis Yang. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich San Francisco, zudem gibt es Niederlassungen in Dublin, Irland, und in Ankara, Türkei. Mehr erfahren auf www.udemy.com