zurück

Umfrage zum Reiseverhalten der Deutschen 2022: Fokus auf Europa und mehr Flexibilität

  • Fast die Hälfte der Deutschen verreist heute weniger als vor der Corona-Pandemie
  • Das Auto ist mit Abstand das beliebteste Reisemittel der Deutschen
  • Mehr als jedem Dritten ist Nachhaltigkeit bei der Reiseplanung wichtig

 

Berlin, 06.07.2022 — Der Sommer ist da und die Deutschen zieht es nach mehr als zwei Corona-Jahren mit strengen Einreisebestimmungen wieder verstärkt in den Urlaub.  Haben die letzten beiden Pandemie-Jahre das Reiseverhalten der Deutschen verändert? Und welche Rolle spielt der Aspekt Nachhaltigkeit bei der diesjährigen Reiseplanung? Pünktlich zum Beginn der Sommerferien, hat MyPostcard, Deutschlands erfolgreichste Postkarten-App, in einer aktuellen repräsentativen Umfrage gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov das Reiseverhalten der Deutschen in diesem Jahr untersucht[1].

Die Pandemie hat das Reiseverhalten der Deutschen erheblich verändert

 Die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie haben den Tourismus in den letzten beiden Jahren stark geprägt. Die aktuelle Umfrage von MyPostcard und YouGov zeigt, dass die Pandemie auch einen nachhaltigen Effekt auf das Reiseverhalten der Deutschen hat: Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) reist heute weniger als noch vor zwei Jahren. Auch bei der Wahl des Reiseziels macht sich der Einfluss der letzten Jahre bemerkbar. Deutschland und Europa bleiben weiterhin die bevorzugten Reiseziele der Deutschen. Mit 38 Prozent plant mehr als ein Drittel der Befragten, die verreisen, ihren Urlaub in diesem Jahr in Deutschland zu verbringen. Bei den ab 55-Jährigen sind es sogar 46 Prozent, die vorhaben im eigenen Land zu verreisen. Daneben zieht es ganze 47 Prozent weiter weg und sie planen einen Urlaub innerhalb von Europa. Gerade bei den 18-34-Jährigen (55 Prozent) steht ein Urlaub in Deutschland weniger hoch im Kurs. Eine Fernreise streben in diesem Jahr gerade mal 15 Prozent der Befragten an.

 

Urlaub mit dem Auto liegt im Trend

Kurzfristig stornierte Flüge und neue Reisebestimmungen haben eines gelehrt:  flexibel in der Urlaubsplanung zu bleiben. So verwundert es auch nicht, dass die Mehrheit der Deutschen (54 Prozent) in diesem Jahr plant, mit dem Auto zu verreisen – das bedeutet einen Anstieg von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr[2]. Neben dem Auto bleibt das Flugzeug mit 39 Prozent weiterhin ein beliebtes Reisemittel. Gerade bei den 18-34-Jährigen bevorzugt fast jede/r Zweite (46 Prozent) in den Urlaub zu fliegen. Gerade mal jeder Fünfte (22 Prozent) plant in diesem Jahr mit dem Zug zu verreisen.

 

Nachhaltigkeit beeinflusst Reiseplanung der Deutschen, hat aber keine Priorität

Die deutschen Urlauber sind sich der Auswirkungen ihrer Reisen auf die Umwelt bewusst: So gab mehr als ein Drittel der Befragten (40 Prozent) an, bei der Reiseplanung durch den Aspekt Nachhaltigkeit beeinflusst zu werden. Gerade bei der jüngeren Generation (18-34-Jährigen) ist dieser Anteil mit 47 Prozent am größten. Bei der Unterkunft legen 41 Prozent Wert auf Nachhaltigkeit. Zudem ist mehr als die Hälfte der Befragten (57 Prozent) bereit, höhere Kosten für nachhaltigeres Reisen in Kauf zu nehmen. Für rund ein Drittel davon ist dies jedoch an die Höhe des Aufpreises geknüpft. 7 Prozent der Befragten gaben an, hier bereits mehr Geld zu investieren. Hinsichtlich Flugreisen gab jeder fünfte Befragte an, bewusst auf das Reisen mit dem Flieger zu verzichten – sowohl bei Lang- als auch Kurzstrecken (20 bzw. 18 Prozent).

 

Trotz der Tendenz zu mehr Nachhaltigkeit bei der Urlaubsplanung scheint die aktuelle politische Lage die Relevanz zu mindern. Laut einer YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2020 waren es vor der Pandemie noch 57 Prozent, die bei der Reiseplanung Wert auf Nachhaltigkeit legten[3]. Somit ist hier ein Rückgang von 17 Prozent zu verzeichnen.

 

Über MyPostcard 

MyPostcard ist Deutschlands erfolgreichste Postkarten-App und ermöglicht es, per Smartphone von überall, eigene Fotos als echte gedruckte Postkarten zu versenden. Mit über 70.000 Designs verfügt das Unternehmen außerdem über das weltweit größte Postkartenangebot und bietet neben Post- und Grußkarten auch Audio- und Videokarten an. MyPostcard kümmert sich mit Hilfe eines internationalen Druckerei-Netzwerkes um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand der personalisierten Postkarten. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und New York wurde 2014 vom Designer und Serial-Entrepreneur Oliver Kray (CEO) gegründet und ist inzwischen mit über 5 Millionen Nutzer:Innen erfolgreich in der E-Commerce-Branche tätig. 35 Mitarbeiter:innen arbeiten heute im Unternehmen. MyPostcard unterstützt weltweit verschiedene soziale Projekte wie u.a. Amnesty International, All-Out.org, Terre des Femmes sowie in der Vergangenheit die Aktion #FreeDeniz in Kooperation mit N24 / Axel Springer.

MyPostcard verfügt über eine namhafte Liste an Partnern, zu denen u.a. die Deutsche Post, Haribo, adidas, Google und TUI zählen. Im Ranking der Financial Times zählt MyPostcard zu den Top 1000 Fastest Growing Companies in Europa. Im Bereich E-Commerce belegt das Unternehmen europaweit Platz 19. Zudem wurde MyPostcard mit dem goldenen Stevie Award in der Kategorie Unternehmen des Jahres 2021 sowie mit dem begehrten Licencing International Award ausgezeichnet. Außerdem gewann das Unternehmen mit seinem Produkt Audiopostkarte den diesjährigen German Innovation Award 2022. Die MyPostcard-App steht kostenfrei im Appstore (4,7 Sterne) und Playstore (4,1 Sterne) zur Verfügung. Die App ist aktuell weltweit in zehn Sprachen verfügbar.

Weitere Informationen finden sich unter www.mypostcard.com.

 

Pressekontakt:

Maria Gomelskaia
MyPostcard.com GmbH
Hohenzollerndamm 3
10717 Berlin
Tel.+49 30 – 403 64 54 25
maria@mypostcard.com

 

Stefanie Müller

schoesslers GmbH

Leipziger Str. 126

10117 Berlin

Tel: +49 175 749 2999

stefanie.mueller@schoesslers.com

[1] Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2105 Personen zwischen dem 15. und 17.06.2022 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

[2] Statista Umfrage: „Anzahl der Personen in Deutschland, die mit ihrem Auto in den Urlaub fahren, von 2018 bis 2021“: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/182269/umfrage/anzahl-der-personen-die-mit-dem-auto-in-den-urlaub-fahren/

 

[3] Studie „Nachhaltiges Reisen“ der internationalen Data & Analytics Group YouGov, Februar 2020:  YouGov | Großteil der Reisenden legt Wert auf Nachhaltigkeit, aber kosten sollte sie nichts