zurück

Weihnachtstradition: VTU spendet erneut 30.000 Euro für den guten Zwec

Grambach/Graz, 16. Dezember 2021 – Weihnachten steht vor der Tür und wie bereits in
den Jahren zuvor spendet die VTU-Gruppe an gemeinnützige Organisationen, statt
Präsente an Kund:innen und Partner:innen zu vergeben. In diesem Jahr wird die Summe
von 30.000 Euro an drei Organisationen verteilt: Ärzte ohne Grenzen, PRIMAKLIMA und
SOS Children’s Villages International.

Das Jahr neigt sich dem Ende und die Geschenkejagd nimmt ihren alljährlichen Lauf. Bei der
international tätigen VTU Gruppe, die Anlagen für die Branchen Life Sciences und Chemie plant,
hat sich eine andere Tradition etabliert: Wie schon in den letzten Jahren wird auch in diesem
Jahr ein Geldbetrag gespendet, der für die betroffenen Organisationen eine relevante
Unterstützung bedeutet. Auf geschäftliche Weihnachtspräsente wird hingegen verzichtet.

Mittels einer internen Online-Umfrage oblag es den Mitarbeiter:innen von VTU, aus einer
breiten Auswahl an gemeinnützigen Verbänden und Organisationen zu entscheiden, welche
drei ausgewählt werden sollten. 5.000 Euro gehen in diesem Jahr an die Organisation SOS
Children’s Villages International, die sich bereits seit 1949 für die Belange von Kindern und
Jugendlichen auf der ganzen Welt unermüdlich einsetzt. Weitere 10.000 Euro kommen unserer
„grünen Lunge“ zugute: Die deutsche Organisation PRIMAKLIMA engagiert sich aktiv für das
Klima, indem sie weltweit Wälder schützt und Bäume pflanzt – inzwischen sind es über 14
Millionen. Die Summe von 15.000 Euro erreicht die größte unabhängige Organisation für
medizinische Nothilfe, welche nun 50-jähriges Bestehen feiert: Ärzte ohne Grenzen. Sie helfen
dort, wo die medizinische Versorgung zusammengebrochen ist.

„Ein weiteres, in vielerlei Hinsicht sehr herausforderndes Jahr liegt hinter uns allen. Im Hinblick
auf die Weihnachtszeit stand bei VTU außer Frage, dass wir auch 2021 die schöne, sinnstiftende
Tradition des Spendens aufrechterhalten möchten – auch wenn es immer eine schwierige
Entscheidung ist, eine Auswahl zu treffen, wer die finanzielle Hilfe erhält. Aber jetzt freuen wir
uns sehr, diese drei Organisationen bei ihrer so wertvollen, wichtigen und herausragenden
Arbeit unterstützen zu können“, so Friedrich Fröschl, CEO der VTU Group GmbH.

Die Organisationen im Überblick
Ärzte ohne Grenzen
• PRIMAKLIMA
SOS Children’s Villages International