zurück

Apple: Neue Abonnement-Modelle für Podcasts – zebra-audio.net ist zum Start mit dabei

  • Apple Podcasts  startet mit „Apple Podcasts Abonnements“ einen zusätzlichen Weg zur Monetarisierung von Podcast-Inhalten durch Premium-Abonnements
  • Für den Start von Apple Podcasts Abonnements auf dem deutschen Markt berät das Fullservice-Podcast-Netzwerk zebra-audio.net Podcaster:innen in Zusammenarbeit mit Apple bei der Wahl des passenden Abonnement-Modells und unterstützt bei der operativen Umsetzung

Berlin/Cupertino, 21. April 2021 – Mit „Apple Podcasts Abonnements“ können Podcaster:innen weltweit ab Mai 2021 direkt bei Apple Podcasts Premium-Abonnements anbieten. Damit eröffnet sich für sie eine weitere, flexible Möglichkeit zur Monetarisierung ihrer Inhalte neben der Werbevermarktung. Hörer:innen haben dadurch die Möglichkeit, ihre Lieblingspodcasts direkt zu unterstützen. Im Gegenzug erhalten sie unterschiedliche Vorteile.

Die Abonnement-Modelle von Apple sind flexibel gestaltbar und können u. a. folgende Bestandteile enthalten:

  • Exklusive Inhalte: Podcaster:innen bieten zusätzliche Inhalte wie Sonder- und Kurzfolgen, Mini-Staffeln oder Hörer-Folgen an.
  • Early Access: Hörer:innen haben durch das Abonnement früheren Zugang zu neuen Episoden.
  • Werbefrei: Podcaster:innen bieten ihre Inhalte komplett werbefrei an.

Durch diese Angebote haben alle Arten von Shows die Möglichkeit, ihre Inhalte über die Werbevermarktung hinaus zu monetarisieren.

Neben einzelnen Podcasts können Hörer:innen zusätzlich neu eingeführte Kanäle u. a. auch kostenpflichtig abonnieren. Diese sind nach verschiedenen Themen kuratiert und bieten Zugang zu zusätzlichen Inhalten mehrerer Podcasts. In Deutschland entwickelt zebra-audio.net das Kanal-Angebot in Abstimmung mit Apple und zusammen mit den Podcaster:innen.  Darüber hinaus berät das Podcast-Netzwerk Publisher:innen bei der Wahl des passenden Modells und unterstützt bei allen operativen Prozessen rund um den Content-Upload bis hin zur Abrechnung.

„Das Wunderbare an der Podcast-Welt ist die große Vielfalt an Themen und Stimmen. Apple hat diesen als einer der ersten eine übergreifende Plattform gegeben. Mit dem neuen Angebot geht Apple den nächsten wichtigen Schritt bei der Professionalisierung und Diversifizierung des Podcastmarkts“, sagt Tina Jürgens, Geschäftsführerin zebra-audio.net. „Der neue Service eröffnet Podcaster:innen neben der Monetarisierung durch Podcast-Werbung mehr kreativen Spielraum für neue und innovative Inhalte. Als Podcast-Profis und leidenschaftliche Fans freuen wir uns darauf, unsere Publisher:innen auf diesem Weg weiter voranzubringen und viele neue Formate zu entdecken.“

Apple Podcasts Abonnements steht als „Open Marketplace“ allen Podcaster:innen zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zu Apple Podcasts und Apple Podcasts Abonnements sind im Apple Newsroom zu finden.

 

Über zebra-audio.net

Zebra-audio.net, Fullservice-Netzwerk im Bereich Podcast, führt Podcast-Produzent:innen und Werbetreibende in der Podcast-Vermarktung zusammen und hilft durch eine zielgruppengerechte Formatauswahl bei der Monetarisierung des vorhandenen Inventars. Über die adserver-basierte Dynamic Ad Insertion sind Native Podcast-Ads bei zebra-audio.net über alle Plattformen hinweg kampagnenfähig buchbar. Dadurch werden auch ältere Episoden (Backlist-Inventory) vermarktbar. Darüber hinaus bietet zebra-audio.net sowohl Podcast-Produzent:innen als auch Marken  umfangreichen Service bei der Konzeption, Produktion und Distribution von Audio-Inhalten.

Neben Formaten wie “Apokalypse Filterkaffee”, “Beste Freundinnen” und “Gästeliste Geisterbahn”, betreut zebra-audio.net auch große Verlagshäuser wie den Argon Verlag, Lübbe und Burda. Das Unternehmen wurde im Januar 2018 als Tochterunternehmen der All Audio-Company ZEBRALUTION GmbH gegründet, seit 2004 Partner bei Apple für Musik und Hörbücher. Die Geschäfte leitet Tina Jürgens vom Geschäftssitz in Berlin.