zurück

Attention Economy: Teads startet wegweisendes Programm zur Messung von Aufmerksamkeit

  • Die globale Mediaplattform Teads ist weltweit der erste Anbieter, der für jeden Screen die Aufmerksamkeit der User misst und eine kreative Optimierung der digitalen Werbemittel bietet
  • Der einzigartige Ansatz von Teads berücksichtigt alle vier wichtigen Faktoren zur Messung von Aufmerksamkeit: Kreativität, Qualität der Medien, Relevanz und Ad Experience.
  • Gemeinsam mit den Partnern Adelaide, Realeyes und Lumen liefert Teads verlässliche Messung der Attention für Werbekampagnen über alle Bildschirme hinweg.

Hamburg, 20. Juni 2022 – Teads, die globale Mediaplattform, baut seine Führungsposition in der Messung von Aufmerksamkeit (Attention) weiter aus und startet das “Teads Attention Program”. Das Programm ermöglicht Marken ein optimales Multi-Screen-Reporting von Attention im Teads Ad Manager. Dabei kooperiert Teads mit Partnern wie Adelaide, Lumen und Realeyes, die Marktführer im Bereich der Werbewirkungsmessung sind. Die globale Reichweite von Teads bei Premium Publishern wird dazu beitragen, das Verständnis für Attention zu verbessern. Mediaeinkäufer werden auf Attention planen, kaufen, optimieren und qualifizieren können, um letztendlich eine bessere Rendite für die Media-Investitionen zu erzielen. Dabei ist Attention nachweislich dreimal effektiver bei der Vorhersage von Resultaten als Viewability, wobei die wichtigsten Faktoren Kreativität, Qualität der Medien, Relevanz und Ad Experience sind. Da digitale Investitionen fließend über alle Kanäle verteilt werden, suchen Werbungtreibende nach besseren Möglichkeiten, Attention als neue Kennzahl über jeden Bildschirm hinweg zu messen.

„Wir sind stolz darauf, die Entwicklung der Aufmerksamkeitsmessung mit der Einführung unseres Teads Attention Program voranzutreiben, da wir wissen, welchen differenzierten Einfluss Attention auf die Kampagnenergebnisse und damit auf das Geschäft einer Marke hat“, so Caroline Hugonenc, SVP Research & Insights bei Teads, „Dies ist ein großer Schritt nach vorne für die Branche, und wir werden weiterhin mit all unseren Partnern aus Verlagen und Agenturen zusammenarbeiten, um ihnen zu zeigen, wie sie mit dieser neuen Metrik arbeiten und sie auf ihre Geschäftsziele abstimmen können.“

Ab sofort macht Teads in Zusammenarbeit mit Adelaide und Realeyes die Messung der Attention über alle Bildschirme hinweg möglich. Während der langjährigen Partnerschaft mit Realeyes wurden mehr als 2.000 Werbemitteln mittels Facial Coding gemessen. Durch die Partnerschaft mit Adelaide kann die Teads Plattform jetzt sowohl kreative als auch Qualitätsmetriken kombinieren, um optimierte Lösungen für Marken anzubieten. Diese Partnerschaften ermöglichen es Werbungtreibenden, Werbemittel auch auf unterschiedlichen Screens zu testen, um Attention vor dem Start einer Kampagne zu erfassen. Auch können Werbungtreibende diese vereinheitlichten Erkenntnisse zur Optimierung von Live-Kampagnen nutzen, indem sie das richtige Werbemittel mit dem passenden Screen verbinden, was zu größerer Wirkung, besseren Ergebnissen und höherer Effizienz führt.

„Wir freuen uns, mit Teads zusammenzuarbeiten, um Aufmerksamkeitsmetriken auf globaler Ebene für eine bessere Planung, Optimierung und vor allem für bessere Ergebnisse für Werbungtreibende einzusetzen“, sagte Marc Guldimann, Mitbegründer und CEO von Adelaide. „Der innovative Ansatz von Teads bei der Messung von Attention beruht auf der langjährigen Erfahrung, wie Werbemittel und Werbeträger die Aufmerksamkeit der Leser beeinflussen.“

Darüber hinaus beschreitet Teads neue Wege in der Partnerschaft mit Lumen. Innerhalb des Teads Ad Managers ist es ab jetzt möglich, ein Reporting von Aufmerksamkeitsmetriken zu erstellen, zusammen mit kontextbezogenen Testtools, die es Werbungtreibenden ermöglicht, ihre Kampagnen zu optimieren. Erstmalig werden Attention-Daten eines Drittanbieters in eine Technologieplattform integriert. Dadurch erhalten Werbungtreibende solidere Reportings, welchen Grad der Aufmerksamkeit ihr Werbemittel erzielt hat. Durch die Verbindung der Aufmerksamkeitsdaten von Lumen mit der Teads hauseigenen Brand-Lift-Lösung “Brand Pulse”, können Werbungtreibende beraten werden, wie viel Aufmerksamkeit sie für Ihr Kampagnenziel generieren müssen.

Mike Follett, Managing Director von Lumen Research, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr über die Ausweitung unserer Zusammenarbeit mit dem Teads-Team. Teads und Lumen haben die Debatte um die Attention Economy angestoßen, und es ist großartig zu sehen, wie sich die anfänglichen Forschungsprojekte nun in relevante Mess-Instrumente verwandelt haben.“

Durch die Integration der führenden Anbieter von Aufmerksamkeitsmessungen, Lumen und Adelaide, sowie des führenden Anbieters von Eye-Tracking-/Neuromarketing Studien, Realeyes, baut Teads ein robustes Instrumentarium auf, das es Werbungtreibenden ermöglicht, Effektivität und Geschäftserfolge zu steigern. Mit der Weiterentwicklung des Programms wird Teads weitere Partner und Funktionen integrieren.

„Wir freuen uns, dass wir unsere langjährige Partnerschaft mit Teads und anderen erstklassigen Partnern erweitern können, um die Einführung von Aufmerksamkeitsmetriken in der Werbebranche vorantreiben“, sagte Mihkel Jäätma, Co-Founder und CEO, Realeyes. „Die Werbeindustrie bewegt sich von Quantität zu Qualität und benötigt dazu dringend neue Methoden zur Werbewirkungsmessung, um bessere Entscheidungen zu treffen, einen höheren ROI zu erzielen und die User Experience zu steigern.“

Das wegweisende Programm wird im Juli im Beta-Modus verfügbar sein und später im Jahr 2022 veröffentlicht werden.

 

Über Teads
Teads betreibt die führende, Cloud-basierte End-to-End-Technologieplattform, die programmatische digitale Werbung in einem globalen Ökosystem von hochwertigen digitalen Medien ermöglicht. Als End-to-End-Lösung ermöglicht die modulare Plattform Partnern die Nutzung von Buy-Side-, Sell-Side-, Kreativ-, Daten- sowie KI-Optimierungstechnologien. Für Werbungtreibende und ihre Agenturen bietet Teads einen direkten Zugang, um das Inventar vieler der besten Publisher der Welt zu belegen. Durch exklusive globale Medienpartnerschaften ermöglicht Teads Werbungtreibenden und Agenturen, 1,9 Milliarden monatliche Unique User in markensicheren, seriösen Werbeumfeldern zu erreichen und gleichzeitig die Effektivität und Effizienz von digitalen Werbetransaktionen zu verbessern. Teads arbeitet mit den führenden Vermarktern, Agenturen und Publishern in einem Team von über 1000 Mitarbeitern in 26 Ländern zusammen.

Über Adelaide
Adelaide ist führend auf dem schnell wachsenden Gebiet der aufmerksamkeits-basierten Messung der Qualität von Medien. Adelaides Metrik, AU, hilft Werbungtreibenden, bessere Entscheidungen über Media-Investitionen zu treffen. AU ist eine Omnichannel-Metrik, die Tausende von Signalen auswertet, um Attention vorherzusagen und effizientere Ergebnisse zu erzielen. Seit 2019 hilft Adelaide weltweit führenden Marken, die Qualität der Werbespendings zu verstehen und bessere Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen, um Verschwendung zu reduzieren und optimale Ergebnisse zu erzielen. Benannt nach dem globalen Epizentrum des evidenzbasierten Marketings im Süden Australiens, hat Adelaide seinen Hauptsitz in New York City.

Über Lumen
Lumen ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Attention Technology und verfügt über landesweite User-Panels in den USA und im Vereinigten Königreich sowie über temporäre Panels in weiteren globalen Märkten. Die Eye-Tracking-Technologie von Lumen verwandelt die Kamera des Telefons oder des Desktop-Computers in eine hochwertige Eye-Tracking-Kamera, die nicht nur erfasst, was die Nutzer sehen können, sondern auch, was sie tatsächlich sehen. Die Eye-Tracking-Panels von Lumen sind repräsentativ und vollständig GDPR-konform.

Über Realeyes
Realeyes ist eine führende Plattform für Attention Data. Mit Hilfe von Frontkameras und der neuesten Technologie in den Bereichen Computer Vision und maschinelles Lernen misst Realeyes die Attention von Opt-in-Teilnehmern, während sie Videoinhalte online ansehen. Dies ermöglicht es Marken, Verlagen und Technologieplattformen, Reaktionen vorherzusagen und ihre Inhalte zu optimieren sowie die richtigen Inhalte an die richtigen Zielgruppen zu richten. Realeyes wurde 2007 gegründet und hat Niederlassungen in New York, London, Tokio und Budapest. Zu den Partnern gehören Marken wie Mars Inc, Church & Dwight, Hershey’s und Expedia, die Agenturen Ipsos, Dentsu und Publicis sowie Plattformen wie Google, TikTok, WarnerMedia und Teads.