zurück

Badi und Helpling schärfen durch Kooperation Bewusstsein für mehr Sauberkeit

 

Berlin, 5. Mai 2020Badi, eine der führenden Vermittlungsplattformen in Europa für die langfristige Vermietung von Zimmern, gibt heute seine Partnerschaft mit Helpling, Europas führende Online-Vermittlungsplattform für Reinigungskräfte, bekannt. Im Zuge der Kooperation profitieren User, die ein Zimmer über die Badi-Plattform buchen, einmalig von einem Gutschein im Wert von 30 € für eine Reinigung, die durch eine Putzkraft der Helpling-Plattform ausgeführt wird.

Im Rahmen der Zusammenarbeit bietet Badi seinen Nutzern ab sofort Zugang zu vergünstigten Reinigungen. Damit reagiert das PropTech-Unternehmen gezielt auf die gegenwärtige Coronakrise und sensibilisiert Zimmersuchende für mehr Sauberkeit und neue Hygienestandards.

„Mit der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus treten auch intensivierte Hygienevorschriften und -erwartungen in unserem Alltag auf. Aktuell ist es wichtiger denn je, unsere Nutzer auf Sauberkeit und verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos aufmerksam zu machen”, sagt Falk Siegel, City Manager von Badi. „Durch die Zusammenarbeit mit Helpling bieten wir Zimmersuchenden, die über unsere Plattfrom buchen, von nun an die Möglichkeit, ihr neues Zuhause gründlich und vergünstigt reinigen zu lassen.”

Bucht ein Kunde über Badi ein Zimmer, erhält dieser einen Gutscheincode, mit dem er über die Helpling-Plattform eine Putzhilfe buchen kann. Dieser Code kann sowohl für eine einmalige Reinigung beim Ein- oder Auszug als auch für die Buchung regelmäßiger Reinigungen im Zweiwochenrhythmus verwendet werden.

„Sowohl Helpling als auch Badi sind Unternehmen, die das Leben vieler Menschen erheblich erleichtern. Beide haben das Potenzial digitaler Marktplätze genutzt, um ganze Branchen deutlich effizienter zu gestalten. Durch die Kooperation machen wir es für Nutzer noch einfacher, ihre passende Hilfe im Haushalt zu finden. Damit schaffen wir insbesondere in dieser schwierigen Zeit einen enormen Mehrwert“, ergänzt Philip Huffmann, Co-Founder von Helpling.

 

Über Badi
Mit seiner auf künstlicher Intelligenz basierenden Online-Buchungsplattform definiert Badi das städtische Wohnen in Metropolen wie London, Barcelona, Madrid, Berlin vollkommen neu und ermöglicht Nutzern eine einfache, schnelle, intelligente sowie sichere Zimmervermietung. Seit der Gründung im September 2015 hat das Unternehmen insgesamt 45 Millionen US-Dollar von namhaften amerikanischen Investmentfonds eingesammelt, darunter 30 Millionen US-Dollar vom Venture Capitalist Goodwater Capital, der damit erstmals in ein spanisches Start Up investierte. Die PropTech-Plattform hat innerhalb kürzester Zeit ein global vernetztes, interdisziplinäres Team von mehr als 125 Personen aufgebaut, das die gemeinsame Vision verfolgt, sowohl den globalen Immobilienmarkt als auch die Art und Weise, wie wir miteinander leben zu transformieren. Mehr über Badi erfahren Sie unter www.badi.com/de oder auf Instagram @badiapp und Twitter @badi.

Über Helpling
Helpling ist Europas führender Online-Marktplatz zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen. Auf der Webseite oder über die App können Kunden innerhalb weniger Klicks die für sie passende Reinigungskraft buchen. Darüber hinaus vermittelt Helpling weitere haushaltsnahe Dienstleistungen, wie z. B. Hundesitting, Gartenarbeiten oder Möbelaufbau. Gegründet wurde Helpling im Januar 2014 von Benedikt Franke und Philip Huffmann. Zu den Investoren gehören u. a. Mangrove Capital, Lakestar, APACIG, Rocket Internet und Unilever Ventures. Helpling ist in 10 Ländern vertreten: Australien, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Singapur und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE).