zurück

„Best of Consulting“-Award der WirtschaftsWoche: Detecon für Analytics-Projekt in der Versicherungsbranche ausgezeichnet!

Köln/Düsseldorf, 5. Dezember 2019. Die Management- und Technologieberatung Detecon ist beim renommierten, alljährlich von der WirtschaftsWoche ausgerichteten Wettbewerb „Best of Consulting“ ausgezeichnet worden. Dabei erhielt ein Projektteam der Detecon in der Kategorie „Marketing & Organisation“, Schwerpunkt „Analytics“, die Auszeichnung „Prämiert“. Projektleiter Dr. Igor Schnakenburg, Elena Fomenko und Steffen Kuhn, Leiter des beteiligten Detecon Digital Engineering Center, sowie Andreas Reiche und Daniel Wernecke als Vertreter des beratenen Kunden, der SV SparkassenVersicherung, nahmen den Preis am 3. Dezember im Rahmen einer feierlichen Gala im Düsseldorfer Hotel InterContinental entgegen.

Konkret wurden die Detecon-Berater für das Projekt „Aufbau von Data-Science- Teams“ ausgezeichnet. Ihre Aufgabe bestand darin, gemeinsam mit der SV SparkassenVersicherung, einen modernen Regionalversicherer, der das Angebot der Sparkassen-Finanzgruppe in Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und RheinlandPfalz bündelt, digitale Technologien und Analytical Intelligence im Versicherungswesen unternehmerisch anzuwenden. Das Ziel: Moderne Kundenbedürfnisse frühzeitig adressieren und noch besser erfüllen. Hierzu galt es, digitale Strategien, IT und Use Cases operativ zu integrieren.

Im eigens gegründeten Big Data Lab in Stuttgart setzten Fachexperten der SV SparkassenVersicherung mit Datenwissenschaftlern der Detecon dementsprechend Use Cases agil und interdisziplinär um. Im direkten Austausch arbeiten so Vertrieb-, Marketing- und Big-Data-Spezialisten zusammen, um beispielsweise anhand von Big Data Analytics die Kaufwahrscheinlichkeiten von Versicherungsprodukten zu berechnen. Resultat war unter anderem eine schnelle analytische Aussagekraft für die Erfolgswahrscheinlichkeit neu konzipierter Kampagnen und ein klarer, innovativer Digitalisierungspfad für Vertrieb und Marketing.

„Predictive Analytics und Machine Learning sind in der Versicherungswelt oft Neuland. Es galt daher, verschiedene Fachabteilungen mit internen und externen Digitalexperten konstruktiv an einem Strang ziehen zu lassen“, erläutert Igor Schnakenburg, Lead Data Scientist bei Detecon, die Herausforderungen. „Technologisch ging es darum, datenwissenschaftliche Methoden und analytische Verfahren für den erfolgreichen Einsatz in der Versicherungsbranche anzupassen.“ Steffen Kuhn, Leiter des Digital Engineering Center der Detecon, ergänzt: „Eine entscheidende Rolle spielte die enge Zusammenarbeit der Datenwissenschaftler mit Fach- und Wirtschaftsexperten aus unterschiedlichen Bereichen. Genau dann führen die wertvollen Erkenntnisse zu einer realistischen Berechnung des Business-Cases sowie einer genauen Kosten-Nutzen-Analyse und erfolgreichen Resultaten.“

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unseres gemeinsamen Projektes beim Best of Consulting Award. Wir haben Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt und Streuverluste in der früheren Kundenansprache erkannt, die wir heute minimieren können“, sagt Pawel Kozak, verantwortlicher Projektleiter von der SV SparkassenVersicherung. „Big-Data-Technologie hat sich im Praxistext bewährt und richtet folglich Produkte und Ansprache noch besser an den tatsächlichen Interessen unserer Kunden aus.“

Prämiert in Kategorie „Marketing & Organisation, Schwerpunkt Analytics“ (V.l.n.r): Steffen Kuhn, Elena Fomenko, Dr. Igor Schnakenburg © Frank Beer und Tim Frankenheim für die WirtschaftsWoche

 

Detecon International GmbH Detecon ist die führende, weltweit agierende Technologiemanagementberatung mit Hauptsitz in Deutschland, die seit über 40 Jahren klassisches Management Consulting mit hoher Technologiekompetenz vereint. Ihr Leistungsschwerpunkt liegt im Bereich der digitalen Transformation: Detecon hilft Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen, ihre Geschäftsmodelle und operativen Prozesse mit modernster Kommunikations- und Informationstechnologie an die Wettbewerbsbedingungen und Kundenanforderungen der digitalisierten, globalisierten Ökonomie anzupassen. Das Know-how der Detecon bündelt das Wissen aus erfolgreich abgeschlossenen Management- und ICTBeratungsprojekten in über 160 Ländern.
Detecon ist ein Tochterunternehmen der T-Systems International, dem herstellerübergreifenden Digitaldienstleister der Deutschen Telekom. Gemeinsam mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH (MMS) und den digital ausgerichteten Bereichen der T-Systems Global Systems Integration (SI) bildet die Detecon International GmbH als Portfolio-Einheit „Digital Solutions“ einen der größten integrierten Digitalanbieter in Deutschland.

Weitere Informationen unter:

www.detecon.com