zurück

Dashlane eröffnet Büro in Lissabon

 

Berlin, 8. Oktober 2018 – Dashlane, die Sicherheitstechnologie zum Schutz von Passwörtern und Identitäten im Netz, verkündet heute die Eröffnung seines neuen Standorts in Portugal. Neben der Zentrale in New York und einem Sitz in Paris, soll der zweite Standort in Europa das weitere Wachstum des Unternehmens unterstützen. CEO Schalit verkündet die Wachstumsstrategie in seiner Keynote auf dem Web Summit.

Dashlane wurde kürzlich von der Washington Post als “the Apple of the password game” bezeichnet und gilt als weltweit führender Innovationstreiber im Bereich Identitätsmanagement. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 150 Mitarbeiter in seinen Büros in Paris und New York und plant bis Ende des nächsten Jahres 40 Mitarbeiter in Lissabon für Product-, Engineering- und Customer Support einzustellen.

Lissabon entwickelte sich schnell zu einem attraktiven Ökosystem für Tech-Start-ups mit talentierten Unternehmern und einer unterstützenden Regierung. “Als wir uns für die Eröffnung eines neuen Büros entschieden, wussten wir, dass wir dies in einer Stadt tun mussten, die Innovationsgeist versteht und schätzt”, sagt Emmanuel Schalit, CEO von Dashlane. “Als wir nach Möglichkeiten auf der ganzen Welt suchten, fiel die Wahl daher auf Lissabon. Die Stadt bietet zukunftsorientierten Unternehmen eine inspirierende Umgebung und verfügt über qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte, die wir für unser Unternehmen dringend suchen.”

Begleitend zur Eröffnung des neuen Büros, das sich zentral im Stadtteil Saldanha in Lissabon befindet, wird CEO Schalit auf dem diesjährigen Web Summit am 6. November eine Keynote auf der „Growth Stage“ halten. Im Anschluss nimmt er an dem Panel zu „Hyper Growth Companies“ teil. Die größte Technologiekonferenz der Welt findet vom 5. bis 8. November in Lissabon statt.

Portugal ist für Dashlane eine der wichtigsten Märkte in Europa. Die portugiesische Benutzerbasis wuchs allein im letzten Jahr um 20 Prozent. Darüber hinaus verzeichnete Dashlane in Portugal 2018 die meisten Neuanmeldungen. Dashlane stellte seine All-in-One-Lösung für Identitätsüberwachung und Risikoprävention im Januar 2016 auch auf Portugiesisch zur Verfügung. Inzwischen nutzen diese Anwendung rund 200.000 Menschen aus portugiesisch-sprachigen Ländern.

Offene Stellenanzeigen sind hier gelistet: https://www.dashlane.com/about/careers

 

Über Dashlane:

Dashlane ist die führende und patentierte Sicherheitstechnologie zum Schutz von Passwörtern und Identitäten im Netz. Die intuitive Dashlane-App, mit der Passwörter, persönliche Daten und Zahlungsdaten plattform- und geräteübergreifend automatisch eingegeben und gespeichert werden, hilft Nutzern dabei, ihre digitale Identität leichter zu verwalten, zu überwachen und zu schützen. Bereits über zehn Millionen Nutzer aus über 180 Ländern schützen ihre digitale Identität mit der AES-256-Verschlüsselungs-Technologie von Dashlane. Die App kann kostenlos in elf Sprachen auf dem Desktop-PC und auf mobilen Geräten angewendet werden. Dashlane wurde 2012 von Bernard Liautaud in Zusammenarbeit mit Alexis Fogel, Guillaume Maron und Jean Guillou gegründet. Der Hauptsitz des US-amerikanischen Unternehmens befindet sich in New York City, eine weitere Niederlassung gibt es in Paris und in Lissabon. Zu den Investoren zählen Rho Ventures, FirstMark Capital und Bessemer Venture Partners. Vom Apple Store und Google Play wurde Dashlane als „Best (App) of 2015“ ausgezeichnet. Stiftung Warentest testete Dashlane 2017 und stufte die App als empfehlenswert. Für das Sicherheitskonzept erhielt Dashlane die Note gut (1,8). Weitere Informationen finden Sie auf www.dashlane.com.