zurück

DEMECAN erweitert und diversifiziert sein Netzwerk an internationalen Cannabislieferanten

Berlin/Dresden, 09. Juni 2022 – DEMECAN hat Lieferverträge für medizinische Cannabisblüten mit Little Green Pharma (Dänemark), Safricanna (Südafrika) und Atlas Growers (Kanada) unterzeichnet. In den nächsten Jahren erhält DEMECAN exklusiv Lieferungen von mindestens sechs verschiedenen medizinische Cannabisblüten durch die drei Lieferanten. Die Lieferungen beginnen noch in diesem Jahr, vorbehaltlich der behördlichen und lizenzrechtlichen Anforderungen. Die Gesamtmenge beträgt allein im ersten Lieferjahr voraussichtlich über 2,2 Tonnen getrocknete Cannabisblüten.

DEMECAN ist Deutschlands führendes medizinisches Cannabisunternehmen und das einzige unabhängige deutsche Unternehmen, das vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Zuschlag für den Anbau, die Verarbeitung und den Vertrieb von medizinischem Cannabis in Deutschland erhalten hat. Im April lieferte DEMECAN zum ersten Mal Cannabisblüten aus eigenem Anbau direkt an das BfArM. Um die Versorgungssicherheit für Patienten in Deutschland zu gewährleisten, arbeitet DEMECAN auch als pharmazeutischer Großhändler mit Cannabisproduzenten weltweit zusammen und importiert medizinisches Cannabis.

Durch die Erweiterung seines Lieferantennetzwerks ist DEMECAN weiterhin führend bei der Versorgung von Patienten mit medizinischen Cannabisprodukten höchster Qualität und diversifiziert gleichzeitig sein Lieferantennetzwerk. Auch für die bevorstehende Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum in Deutschland könnte dies ein entscheidender Vorteil sein.

Über DEMECAN
DEMECAN ist das einzige unabhängige deutsche Unternehmen, das die gesamte Produktionskette für medizinisches Cannabis – vom Anbau über die Weiterverarbeitung und Lagerung bis hin zur Distribution an Apotheken – abdeckt. Das Unternehmen wurde 2017 von Dr. Adrian Fischer, Dr. Cornelius Maurer und Dr. Constantin von der Groeben mit dem Ziel gegründet, Patienten*innen den Zugang zu medizinischem Cannabis in „Made in Germany“-Qualität zu garantieren. Im Mai 2019 erhielt DEMECAN vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als einziges unabhängiges deutsches Unternehmen den Zuschlag zum Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland. Der Anbau und die Weiterverarbeitung erfolgen nach höchsten pharmazeutischen Standards in der Betriebsstätte bei Dresden. Als pharmazeutischer Großhändler arbeitet DEMECAN mit Cannabisproduzenten weltweit zusammen und importiert medizinisches Cannabis, das den eigenen hohen Qualitätsstandards genügt. Die DEMECAN-Gruppe ist Mitglied im Bundesverband der pharmazeutischen Cannabinoid-Unternehmen (BPC) und Fördermitglied im Verband der Cannabis beliefernden Apotheken (VCA e.V.).

Weitere Informationen:
www.demecan.de