zurück

Fabrice Lévy kommt vom Unicorn Kyriba als CFO und EVP Operations zu Uberall

Berlin, 03. März 2020 – Uberall, der globale Softwareanbieter und Experte für die ‚NearMe‘ Brand Experience, gibt heute die Ernennung von Fabrice Lévy zum Chief Financial Officer und Executive Vice President Operations bekannt. In der neu geschaffenen Position verantwortet Lévy die Bereiche Finance und Operations. Außerdem wird er dieUmsetzung der Customer-Success-Strategie des Unternehmens maßgeblichvorantreiben.

Fabrice Lévy wird in seiner Managementrolle bei Uberall einen stark datengetriebenen, proaktiven Ansatz verfolgen, um die Bedürfnisse von Uberall-Kunden wie McDonald’s (DE), Douglas, Shell oder Yves Rocher zu verstehen und zu erfüllen. Gleichzeitig wird Lévy die richtigen Tools sowie Systeme identifizieren und einsetzen, um Uberall weiter zu skalieren und zum globalen Spitzenreiter zu machen.

„Fabrices Erfolgsbilanz spiegelt seine Erfahrungen als Manager in den Bereichen Finance und Kundenbetreuung wider. Damit ist er das perfekte Match für das Uberall-Team – gerade in einer Zeit, in der wir als Firma global stark wachsen und sich unser Kundenstamm laufend vergrößert”, sagt Florian Hübner, CEO und Mitgründer von Uberall. „Fabrice weiß, was zu tun ist, damit ein Unternehmen schnell und reibungslos wachsen kann. Und er kennt die Bedürfnisse von SaaS-Kunden sehr genau. Fabrice ist eine große Bereicherung für unser Führungsteam und wird zweifellos zu Uberalls weiterem Wachstum beitragen.”

Für seine Rolle als CFO und EVP Operations bei Uberall bringt Lévy mehr als 20 Jahre Erfahrung in führenden Positionen in der Fintech- und SaaS-Branche mit. Vor Uberall war er bei dem
französisch-amerikanischen Treasury-Systemanbieter Kyriba bereits als CFO und EVP Operations tätig. Im selben Unternehmen hatte der Franzose auch die Rolle des Chief Client Officers inne. Während seiner 12-jährigen Karriere bei Kyriba war Lévy als Führungsfigur maßgeblich für den Unternehmenswandel und das Wachstum der Firma verantwortlich: 2019 erhielt Kyriba schließlich den Einhorn-Status.

„Mein Ziel bei Uberall ist es, datengetriebene Entscheidungen auf Basis von Business Intelligence und Automatisierungsprozessen zu ermöglichen. Das ist das A und O für die Skalierbarkeit einer Organisation: Nur so können wir neue Wachstumsfelder erschließen und unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen”, sagt Fabrice Lévy, neuer CFO und EVP Operations bei Uberall. „Da das Unternehmen ein so breit gefächertes Kundenportfolio hat, ist es für mich besonders wichtig, einen strategischen Ansatz zu verfolgen. Ich freue mich sehr darüber, Teil des Teams zu sein und Uberall dabei zu helfen, seine Kundenbeziehungen und seine Rolle als Global Player weiter zu stärken”, fügt Lévy hinzu.

 

 

Über Uberall

Uberall ermöglicht es Unternehmen, eine überzeugende ‚Near Me‘ Brand Experience zu schaffen: Sie umfasst alle Online-Touchpoints, die ein Konsument mit dem physischen Standort einer Marke hat. So stellen Unternehmen einen einheitlichen Markenauftritt entlang der ‚Near Me‘ Customer Journey sicher – von der ‚Near Me‘-Suche über Online-Bewertungen hin zum Kauf und zur Markentreue. Mit der Uberall-Plattform optimieren Marken ihre Standorte auf zahlreichen Online-Plattformen für die ‚Near Me‘-Suche und stärken Kundeninteraktion sowie ihren Umsatz im stationären Geschäft. Das Uberall-Netzwerk umfasst hierfür ein wachsendes Ökosystem von über 125 Suchmaschinen, Online-Verzeichnissen, Apps, Navigationsdiensten und mehr. Florian Hübner und David Federhen haben Uberall 2013 gegründet. Neben dem Hauptsitz in Berlin hat Uberall Standorte in San Francisco, London, Paris, Amsterdam und Kapstadt. Zu den Kunden zählen Fortune-500-Unternehmen und Marktführer aus der ganzen Welt. Erfahren Sie mehr auf uberall.com.