zurück

Eventmanager Sören Bauer wird Verleger

Im Dezember kommt das Hochglanz-Magazin „Secrets of Success“ erstmals als geplantes Periodikum an den Kiosk. Darin geht es um Erfolgsgeschichten von Unternehmer:innen, Führungskräften, Wissenschaftler:innen, Celebrities und Sportler:innen, aber auch um junge Nachwuchsunternehmer:innen und Gründer:innen, für die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht.

 Hamburg, 01. Dezember 2021 – Der Hamburger Eventmanager Sören Bauer (u. a. Wirtschaftsgipfel EuroMinds, Deutscher Sportjournalistenpreis) agiert ab sofort verstärkt als Verleger. Am 13. Dezember veröffentlicht er das Magazin „Secrets of Success“ in einer Auflage von 20.000 Stück. Bereits zwei Mal publizierte er das Magazin, welches 2019 als Jubiläumsmagazin zum 20-jährigen Bestehen der erfolgreichen Eventreihe „Movie meets Media“ die Gäste dieser Eventreihe vorstellen sollte. Der Fokus von „Secrets of Success“ liegt auf Erfolgsgeschichten bekannter Persönlichkeiten, Führungskräfte, Marken, Unternehmen, Unternehmer:innen sowie Schauspieler:innen und Sportler:innen.

„In den ersten beiden Ausgaben konnten wir noch nicht alle Geschichten unseres spannenden Netzwerkes erzählen, weshalb wir eine dritte Ausgabe umgesetzt haben. Aufgrund des pandemiebedingten Veranstaltungsverbots hatten wir genügend Zeit dafür. Mit der nun vorliegenden dritten Ausgabe haben wir beschlossen ‚Secrets of Success’ künftig regelmäßig zu publizieren, anfangs noch jährlich.“, begründet Sören Bauer seine Entscheidung. Der passionierte Netzwerker sah mit dem dramatischen Einbruch der Eventbranche eine Chance in dem Print-Produkt und nutzte die Zeit, um als Verleger eines eigenen Magazins Fuß zu fassen.

Sören Bauer gilt seit Jahrzehnten als erfolgreicher Medienmanager und Veranstalter von Top-Events. Erste Erfahrungen als Verleger sammelte Bauer bereits durch diverse Content-Produktionen und Vermarktungen seiner eigenen Eventproduktionen. Außerdem brachte er in den neunziger Jahren bereits das monatliche Stadtmagazin „HiLights Hamburg“ heraus.

Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich der Markt für Print-Produkte. Sören Bauer betont aber die dadurch steigende Relevanz von hochwertigen Print-Magazinen: „Mit ‚Secrets of Success’ haben wir ein zeitloses Produkt geschaffen. Dieses wird auch in den kommenden Jahren noch aktuell sein. Anders als Daily News bleiben die Interviews und Erfolgsgeschichten auch nach ein paar Wochen spannend für unsere Leser:innen. Das ist der Grund, warum Fachmagazine weiterhin erfolgreich sein können und es bleiben werden: Wenn die Menschen eine bewusste Kaufentscheidung treffen, um sich Zeit zum Lesen zu nehmen.“

Schon die erfolgreiche Erstauflage im Jahr 2019 belegt, dass die Motivation hinter dem Magazin den Kern der Zeit getroffen hat. Sören Bauer und sein Team zeigen mit der Publikation, dass Erfolg viele Gesichter hat und nicht immer monetär messbar ist. Durch die Vorstellung der Erfolgsgeschichten sollen den Leser:innen jede Menge überraschende Anregungen und damit auch Motivation für den eigenen Karriereweg gegeben werden.

 Über Secrets of Success

Mit dem Unternehmen Leaders Web/FaceClub ist Sören Bauer Verleger des Hochglanz-Magazins „Secrets of Success“, dass im Winter 2019 erstmals erschien. Mit einer Auflage von 20.000 Stück richtet sich das Magazin an medienaffine Leser:innen. Mehr als ein Drittel der Exemplare erhalten Entscheider:innen aus Politik, Handel und Wirtschaft. Neben der Verteilung auf Events und an Flughäfen, ist das Magazin zum Preis von 8 Euro im Fachhandel (Deutschland, Österreich und Schweiz) erhältlich. Auf den insgesamt 168 Seiten stehen die Erfolgsgeheimnisse bekannter Persönlichkeiten, Marken und Unternehmer:innen im Fokus. Insgesamt 62 Persönlichkeiten wurden dafür interviewt, darunter u. a. das Model Marcus Schenkenberg, Nobelpreisträger Prof. Dr. Stefan Hell, Oscar-Preisträger Murad Abu Eisheh und Simon Denda sowie Dagmar Wöhrl aus der TV-Serie „Die Höhle der Löwen“.  Zu den Anzeigenkunden zählen bekannte Marken und Medien aus Film und Fernsehen, Medizin, Wirtschaft und Handel.