zurück

Factor Eleven startet klimapositive Videovermarktung

Werbungtreibende sind zunehmend auf der Suche nach nachhaltigen Werbemitteln. Wie sie dabei sogar einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten können, zeigt das Technologieunternehmen Factor Eleven, welches sich die exklusiven Vermarktungsrechte an watchbetter gesichert hat und dem Markt damit eine nachhaltige Alternative für Instream-Ads anbieten kann.

Fernwald-Annerod, 7. April 2022: Das Technologieunternehmen Factor Eleven hat den Anspruch, mit seinem Einstieg in die Video-Vermarktung nicht nur hochwertige Umfelder für Werbungtreibende zur Verfügung zu stellen. Factor Eleven setzt dabei auch auf nachhaltige Videovermarktung und sichert sich die exklusiven Vermarktungsrechte an der Video Plattform watchbetter. watchbetter ist ein junger Streaming-Dienst aus Deutschland, der das Streaming revolutionieren will und für vielseitigen hochwertigen Content, ausgewählte Video Creator und klimapositives Streaming steht. Mit einem Aufforstungsprogramm in Mangrovenwäldern sorgt das Unternehmen dafür, dass jede gesehene Videominute auf der Plattform klimapositiv ist.

„Für uns ist der Start der Instream-Video-Vermarktung der nächste Schritt unserer Expansions-Strategie auf weitere digitale Kanäle und Werbeformen. Dabei sind wir besonders stolz, mit watchbetter zudem Entertainment, Marketing und Klimaschutz verbinden zu können“, erklärt Marc Hundacker, Chief Revenue Officer bei Factor Eleven. Der Video-Markt wächst seit Jahren, laut Online-Video-Monitor 2021 wird das Marktvolumen für Online-Video-Werbung in Deutschland bis 2025 auf 2,2 Mrd. Euro wachsen, in nur fünf Jahren ist das eine Zunahme von 68 Prozent. „Doch gleichzeitig ist der der Bedarf an qualitativ hochwertigen Umfeldern für Instream-Formate groß“, beobachtet Marc Hundacker. „Deshalb freuen wir uns sehr, ab sofort die exklusiven Vermarktungsrechte für watchbetter zu haben.“

Im Portfolio sind sowohl klassische Pre- und Midroll-Ads im Video-Content, als auch aufmerksamkeitsstarke Festplatzierungen auf der Plattform. Zusätzlich ist eine Reichweitenverlängerung durch die Kombination von In- und Outstream-Ads über die Marke watchbetter hinaus möglich. Durch verschiedene regionale und soziodemografische Targeting-Möglichkeiten und nicht zuletzt auch durch einen größeren Player, klare Kategorisierung und User-freundlicheres Layout, bietet die Plattform damit eine interessante Alternative zu großen bekannten Video-Plattformen. Erste Kunden setzten bereits auf die exklusiven Video-Lösungen von Factor Eleven auf watchbetter, darunter große Werbungtreibende aus dem Retail-, Automotive und Energiebereich.

Für Factor Eleven ist der Einstieg in die Videovermarktung eine wichtige Erweiterung der Produktpalette, weitere neue Medienkanäle sind bereits in Planung.

Über Factor Eleven
Die FACTOR ELEVEN GmbH ist ein führendes Technologieunternehmen, das mit seiner Software eine Alternative zu Google und Facebook im Open Internet bildet. Die Werbeplattform unterstützt die Media-Kanäle Display, Mobile und Video. Derzeit werden Digital Out of Home und Addressable TV ausgebaut.
Das 2014 von Alexander Anhuth gegründete Unternehmen nutzt eigene Algorithmen und liefert neben Brand Safety eine transparente Abrechnung auf KPI-Basis. FACTOR ELEVEN entwickelt den eigenen Technologie-Stack permanent weiter, um den Prozess von der Kampagnenplanung bis zur Abrechnung zu automatisieren und zu vereinfachen. Kampagnen können sowohl im Managed- als auch im Self-Service (Software as a Service) von allen Werbetreibenden geplant und gebucht werden. Simultan verarbeitet die Plattform digitale Kampagnen für über tausend Unternehmen. Zu den Kunden und Partnern zählen namhafte Unternehmen aus den Bereichen Corporate Enterprises, Agenturen und SMEs. Das Unternehmen beschäftigt derzeit knapp 100 Mitarbeiter*innen und ist neben dem deutschen Markt auch im österreichischen und französischen Markt tätig. Weitere internationale Märkte werden folgen.
Mehr Informationen unter www.factor-eleven.de