zurück

finleap connect, Europas größte unabhängige Open Banking Plattform, richtet seine Managementstruktur auf das internationale Wachstum aus

 

  • Im Zuge seines internationalen Wachstums fokussiert finleap connect nach der erfolgreichen €22M-Series-A-Finanzierungsrunde und der M&A-Transaktion von MyValue Solutions in Spanien nun seine Managementstruktur entsprechend.
  • Katja Hunstock wird Chief Product Officer; Uwe Sandner wird Chief Technology Officer; Ignacio Garcia wird Chief Strategy Officer.

Hamburg / Berlin / Madrid – 4. August 2021 – finleap connect, Europas größte unabhängige Open Banking Plattform, heißt neue Mitglieder in seinem Management-Team willkommen. Die Restrukturierung der Führungsebene folgt auf die mit 22 Millionen Euro abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde sowie unmittelbar auf die Bekanntgabe von finleap connects erster Akquisition am 28. Juli 2021, der Übernahme des zweitgrößten Open Banking Anbieters im iberischen Markt, MyValue Solutions.

Folgerichtig weitet finleap connect vor dem Hintergrund seiner internationalen Wachstumsstrategie sein C-Level Management-Team, das zuvor aus vier Führungskräften bestand, auf nun insgesamt sechs Mitglieder aus. Katja Hunstock, die zuvor als finleap connects Head of Business Unit Open Banking fungierte, wird Chief Product Officer. Uwe Sandner, zuvor finleap connects General Manager Customer Interactions, wird Chief Technology Officer. Ignacio Garcia übernimmt ergänzend zu seiner Position als General Manager Spain die Funktion des Chief Strategy Officer. Chief Financial Officer und Managing Director Patrick Dittmer sowie General Manager Financial Transactions & Insights Empre Impraimoglu wiederum verlassen finleap connect auf eigenen Wunsch zum 31. Juli 2021, um sich neuen Herausforderungen zuzuwenden.

„Ich möchte Patrick und Empre für ihre Arbeit danken, insbesondere für ihren Beitrag, den sie zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens in ihrer langjährigen Mitarbeit als Teil des Management-Teams geleistet haben. Beide haben uns dabei unterstützt, die führende unabhängige Open Banking Plattform in Europa zu werden. Ich freue mich sehr, nun Katja Hunstock als Chief Product Officer in unserem Management Team willkommen zu heißen, und ebenso möchte ich Uwe Sandner und Ignacio Garcia zu ihren neuen Positionen als Chief Technology Officer und Chief Strategy Officer beglückwünschen“, äußert sich Frank Kebsch, CEO von finleap connect, zur Umstrukturierung. „finleap connect befindet sich aufgrund seiner auf Wachstum fokussierten Strategie in einer Phase der Transformation – zu der auch die Erweiterung unseres Management Teams für die internationale Fokussierung gehört“, fasst Kebsch zusammen.

Als Chief Product Officer wird Katja Hunstock finleap connects neuem Product Organization Team vorstehen. In dieser Position definiert sie künftige Produktstrategien, leitet selbige an und behält finleap connects Produkt-Vision im Blick, um die internationalen Wachstumspläne der Open Banking Plattform weiter zu akzelerieren. In ihrer vorherigen Position als Head of Business Unit Open Banking trieb Hunstock die technologische Innovation im Unternehmen voran, insbesondere die Weiterentwicklung der für finleap connect im Fokus stehenden Open Banking Produkte. Vor ihrem Eintritt bei finleap connect 2019 war Hunstock als Senior Destination Managerin Portugal für GetYourGuide sowie als Director of Partnership Management in der internationalen Produktplatzierung für Delivery Hero tätig.

Ignacio Garcia wird als Chief Strategy Officer die Leitung von finleap connects neuer Strategy- und Finance-Unit übernehmen, in deren Verantwortungsbereich die Umsetzung der Expansions- und Wachstumspläne des Unternehmens fällt. Garcia, zuvor Serienunternehmer und Führungskraft mit umfassender Erfahrung in der FinTech- und Versicherungsbranche, u. a. bei BBVA, Holvi und Zurich Santander, nahm im März 2019 die Position als Head of Spain in Europas führendem FinTech-Ökosystem finleap an. Mit Gründung von finleap connect im August 2019 wurde er dessen General Manager Spain. Diese Funktion wird er auch weiterhin innehaben und finleap connects Niederlassung in Madrid leiten.

Uwe Sandner trägt in seiner neuen Position als Chief Technology Officer die Verantwortung für finleap connects neue Tech and Engineering Organization und wird mit ihr die technologische Vision des Unternehmens vorantreiben. Bereits in seiner vorherigen Funktion als General Manager Customer Interactions sorgte Sandner für die erfolgreiche kommerzielle und technologische Weiterentwicklung von finleap connects White-Label Produkten, zu denen beispielsweise der Kontowechselservice und andere digitale Banking-Lösungen gehören.

Zum finleap connect Management Team gehören nun Frank Kebsch (CEO & MD), Andreas Reuß (CCO & MD), Dr. Lea Maria Siering (CRO), Katja Hunstock (CPO), Uwe Sandner (CTO), Ignacio Garcia (CSO), Marco Berini (GM Italy) und Nicolas Montes-Edwards (GM France).

Über finleap connect

finleap connect ist der führende, unabhängige Open-Banking-Provider in Europa. Die Plattform hilft Unternehmen aus verschiedensten Branchen, Finanztransaktionen ihrer Kunden besser zu verstehen und nachvollziehen zu können. Die „Full-Stack“-Lösungsplattform von finleap connect ermöglicht es Unternehmen, auf die Finanztransaktionsdaten der Kunden lizenziert und regulatorisch konform zugreifen, diese Daten mit Analysetools anzureichern und darauf basierend ihren Kunden hochwertige digitale Finanzdienstleistungen und -produkte anbieten zu können.

finleap connect ist ein reguliertes Zahlungsinstitut nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG). Das Unternehmen beschäftigt über 160 Mitarbeiter*innen aus mehr als 35 Ländern in seinen Büros in Berlin, Hamburg, Mailand, Madrid und Paris. Weitere Informationen finden Sie unter www.connect.finleap.com.