zurück

Handelsblatt und Podimo starten Podcast zum Wirecard-Skandal

Zusammen mit der Audio-Plattform Podimo startet das Handelsblatt am heutigen Mittwoch, 26. August 2020, einen Podcast über den Wirecard-Skandal. In „Der Fall Wirecard” gehen Handelsblatt-Redakteur*innen und -Investigativ-Reporter*innen der Frage nach, wie es zu diesem wohl größten Bilanzbetrug der Nachkriegsgeschichte kommen konnte. Sie beleuchten die Geschichte der mutmaßlichen Drahtzieher und beschreiben den vermeintlichen Aufstieg des Zahlungsabwicklers in den Dax. Die Redakteur*innen sprechen zudem mit
ehemaligen Wegbegleitern der früheren Wirecard-Führungscrew um Ex-CEO Markus Braun und Ex-COO Jan Marsalek, sowie mit Insidern, Politikern, Kriminologen, Detektiven und geschädigten Investoren.

„Kaum ein Thema elektrisiert die Leserinnen und Leser des Handelsblatts so sehr wie die Aufklärung des Wirecard-Skandals“, sagt Sven Afhüppe, Chefredakteur des Handelsblatts. „Uns beschäftigen die Vorwürfe gegen das Unternehmen schon seit Jahren. Der Podcast soll helfen, das System, das den Betrug möglich gemacht hat, noch besser zu erklären.”

Moderiert wird „Der Fall Wirecard“ von den Handelsblatt-Redakteur*innen Ina Karabasz und Felix Holtermann. Der Podcast erscheint immer mittwochs – exklusiv auf der Website des Handelsblatts und in der Podcast App Podimo. Die ersten Folgen sind zudem auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar.

„Podcasts eignen sich hervorragend, um komplexe Vorgänge wie den Fall Wirecard plastisch, unterhaltsam und für die Hörer*innen nachvollziehbar aufzubereiten“, fügt Podimo-Deutschlandchef Dr. Nicolaus Berlin hinzu. „Wir freuen uns sehr, unseren Usern dieses hochwertige Format anbieten zu können, um so auch beitragen zu können, herausragendem Journalismus neue Zielgruppen zu erschließen.“

 

Über das Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheidern der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE) 2018 erreicht das Handelsblatt mehr als 305.000 Top-Entscheider börsentäglich. Handelsblatt Online ist mit monatlich mehr als 20 Millionen Visits und bis zu 50 Millionen Page Impressions das führende Wirtschaftsportal in Deutschland. www.handelsblatt.com

Über Podimo

Podimo ist eine Podcast-App, die es Nutzer*innen ermöglicht, Podcast-Inhalte zu entdecken sowie Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten. Podimo unterstützt Podcaster*innen und Publisher dabei, Podcasts zu monetarisieren und Reichweite aufzubauen. Aktuell hat Podimo 70 Mitarbeiter*innen, davon allein 10 in Berlin. Podimo ist in zwei Version erhältlich: Als kostenlose Version sowie als PremiumVersion (4,99 Euro monatlich). In der Premiumversion erhalten Nutzer*innen Zugang zu exklusiven Inhalten. Aktuell hat Podimo mehr als 100 exklusive Formate. Das Angebot ist auf monatlicher Basis flexibel kündbar. Podimo spezialisiert sich unter anderem auf Podcasts aus den Bereichen True Crime, Dokumentationen, persönliche Geschichten und Personal-Growth. www.podimo.de