zurück

In 2926 Flugzeugen um die Welt

  • Reisen innerhalb des Heimatlandes sind bei Europäern am beliebtesten
  • Trend 2018 geht weiterhin zum Kurzurlaub
  • Studie zeigt Engländer sind im europäischen Vergleich Reise-Meister

Berlin, 6. März 2018 – Was haben 2926 Airbus A380 und 5400 Oasis-Kreuzfahrtschiffe gemeinsam? Sie alle können durch die 2.5 Millionen Personen, die Groupon-Reise-Deals in 2017 gekauft haben, komplett gefüllt werden. Oder es könnten alle Kunden für 169 Tage im größten Hotel der Welt beherbergt werden. Die Auswertung der Jahreszahlen in 2017 für Groupon-Reisen in Europa sowie eine aktuelle Studie des online und mobile Marktplatzes, der neben lokalen Dienstleistungen und Produkten auch eine Vielzahl an Reiseangeboten zu bieten hat, zeigen zudem, dass der Urlaub in der Heimat weiterhin im Trend liegt.

Vor allem Städtetrips sind bei Groupon-Kunden beliebt. Im letzten Jahr wurden allein 271.000 Städtetrips gekauft. 11 Prozent dieser Trips gingen nach Paris, wodurch die Stadt der Liebe auch weiterhin zu einer der beliebtesten Destinationen zählt. Dort blieben Kunden im Durchschnitt 1,91 Nächte.

Eine aktuelle Groupon-Studie zum Thema „Reise“[1] zeigt zudem, dass im europäischen Vergleich die Briten am meisten verreisten. 40 Prozent von ihnen gingen viermal oder mehr pro Jahr auf Reisen. In Deutschland traf dies immerhin auf 37 Prozent und bei den Spaniern auf 36 Prozent der Befragten zu. Die Franzosen waren hingegen Reise-Muffel: nur jeder Fünfte verreist mehr als viermal pro Jahr und 30 Prozent der Befragten aus Frankreich verreisten im vergangenen Jahr sogar gar nicht. Die Auswertung zeigte außerdem, dass der Marktplatz am beliebtesten bei Frauen ist, die 65 Prozent der Groupon-Reise-Kunden ausmachen. Eine weitere interessante Erkenntnis ist, dass die Hälfte des Groupon-Kundenstamms zwischen 35 und 54 Jahre alt ist.

„Wir erwarten auch in 2018 einen noch stärkeren Trend zum Urlaub im eigenen Land“, so Natascha Engler, Director Category Management Europa, „Ganze 90% der Befragten haben über Groupon Reisen innerhalb des Heimatlandes gebucht. 4 Prozent davon sogar in der eigenen Stadt. Das zeigt, wie attraktiv Kurztrips für die Verbraucher sind und Wochenendtrips liegen auch 2018 hoch im Trend. Das belegt auch die Anzahl an Reisen, die im vergangenen Jahr getätigt wurden. 29 Prozent der Befragten haben 2017 vier oder mehr Reisen mit Groupon getätigt.“ Ein Viertel der Befragten haben über Groupon Reisen innerhalb Europas gebucht und nur 3 Prozent sind international verreist. Die Italiener (93 Prozent) bleiben am ehesten in ihrer Heimat, während die Deutschen mit 39 Prozent eher in andere europäische Länder verreisen.

 

Über Groupon

Groupon (NASDAQ: GRPN) verändert die tägliche Nutzung von lokalen Dienstleistungen durch seinen mobilen und online Marktplatz, auf dem Menschen kulinarische, unterhaltsame und aktionsreiche Erlebnisse sowie großartige Produkte und Reisen finden und mit deutlichem Preisvorteil kaufen können. In Echtzeit können Kunden so das Beste einer Stadt aus den Bereichen lokale Services, Reisen, Shopping und Events entdecken. Groupon definiert neu wie kleine und mittlere Unternehmen Neukunden gewinnen, begeistern und an sich binden können, indem es seinen Partnern individuelle und je nach Bedarf skalierbare Marketing-Kampagnen und Dienstleistungen für ein profitables Wachstum zur Verfügung stellt.

Um Groupons top-bewertete App herunterzuladen, besuchen Sie www.groupon.de/mobile. Erstaunliche und ausgefallene Angebote oder die Anmeldung zu Groupon E-Mails finden Sie auf unserem Online-Marktplatz www.groupon.de. Auf www.groupon.de/merchant können sich Unternehmen über unsere Lösungen für Partner und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit informieren.

[1] Die Studie wurde vom 11. bis zum 26. Januar unter 8.788 Groupon-Kunden in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien durchgeführt.