zurück

Mapp mit Top-Wachstum im ersten Halbjahr 2021

  • Die MarTech Plattform überzeugt im zweiten Quartal mit einem Rekordwachstum im Neukundengeschäft
  • Steigende Nachfrage nach datengetriebenen Marketing-Lösungen

Berlin, 5. August 2021Mapp, der internationale Anbieter für Insight-basierte Customer Experiences, verzeichnet auch im zweiten Quartal 2021 ein ausgezeichnetes Geschäftsergebnis und steigert das Neukundengeschäft um ganze 62% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zugleich konnten die Subskriptionserlöse im Quartalsvergleich zu 2020 um 16% gesteigert werden. Das MarTech-Unternehmen blickt damit auf ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2021 und führt seinen Erfolgskurs fort.

Mapp profitiert von einem verstärkten Interesse an Lösungen, die Customer Insights bieten, um Kundenerlebnisse zu personalisieren, Marketing-Optimierungen vorzunehmen und mehr Effizienz zu erzielen. Im zweiten Quartal konnten namenhafte Kunden gewonnen oder signifikant ausgebaut werden, so unter anderem Vivienne Westwood, Fackelmann, Rivella, JYSK, Doves Farm Foods, OPI, Air Charter Service, Whitewater Brands, Varelotteriet, Fårup Sommerland, Yeppon.it, Ebelwald und Lowell.

Die dynamische Geschäftsentwicklung untermauert Mapps Positionierung als eine der größten unabhängigen Marketing-Cloud-Lösungen für mittelständische Unternehmen sowie im Enterprise-Segment. Aktuell rückt der gesamtheitliche Nutzen der digitalen Marketing-Plattform Mapp Cloud in den Fokus der Mapp-Kunden. Denn Unternehmen suchen heute immer mehr nach ganzheitlichen Marketing-Technologien, die verlässliche Insights zur Verbesserung des Engagements und der Customer Experience liefern, indem sie aus einer Hand eine echte und kanalübergreifende Eins-zu-eins-Personalisierung ermöglichen.

Diese Marktentwicklung belegt auch die von Forrester Consulting im Auftrag von Mapp durchgeführte Studie zu aktuellen Customer Experience-Strategien: So ist der Mangel an Customer Insights für 54% der international befragten Marketing-Entscheider, die größte Herausforderung für eine erfolgreiche Customer Experience-Strategie.

Steve Warren, CEO von Mapp, kommentiert das positive erste Halbjahr: „Das Engagement jedes einzelnen in unserer Mitarbeiterschaft zahlt sich aus, wieder generieren wir im Neukundengeschäft einen Wachstumsrekord. Zugleich weiten Bestandskunden immer häufiger ihre Nutzung auf die gesamte Mapp Cloud aus. Wir blicken deshalb sehr positiv in die Zukunft und freuen uns auf zahlreiche neue Features innerhalb des bald erscheinenden Summer Updates, um ein Insight-getriebenes Cross-Channel-Marketing für höchste Ansprüche zu ermöglichen. Der Markt zeigt deutlich, die Veränderungen durch die massive Beschleunigung der digitalen Transformation und dedizierter Online-Geschäftsmodelle, erhöht den Bedarf an Marketing Intelligence auf Basis von datenschutzkonformen First-Party-Kundendaten. Zudem sind Kosten- und Marketing-Effizienz wichtiger denn je.“

Die Mapp Cloud und seine Komponenten lassen sich einfach und effektiv mit bestehenden MarTech-Stacks nutzen sowie mit unterschiedlichsten Drittsystemen kombinieren. Durch APIs werden Daten flexibel ausgetauscht und konsolidiert. Zugleich hat die Mapp Cloud von Haus aus eine Customer Data Platform (CDP) integriert. Für zentrale Kundenprofile lassen sich damit kanalübergreifend Daten bündeln und einsetzen, wobei für eine zielgenaue Ansprache soziographische Merkmale, Transaktionen und Interaktionen berücksichtigt werden. Dies sorgt für hochgradig personalisierte Marketing-Maßnahmen. Hierbei ist das Customer-Analytics-Modul Mapp Intelligence darauf ausgelegt, durch verwertbare Insights, das ganze Potenzial von First-Party-Daten für ein erfolgreiches Marketing zu aktivieren. Die Cross-Channel-Marketing-Komponente Mapp Engage ermöglicht es, Kunden bedarfsgerecht per
E-Mail, Direct Mail, Push-Nachricht, SMS oder Web anzusprechen und die gesamte Customer Journey entsprechend zu automatisieren.

Über Mapp         

Marketer und Datenspezialisten sollten sich stets auf ihr Kerngeschäft fokussieren können, statt ihre Zeit damit zu verbringen, die dahinterstehende Technologie zu bändigen. Mit der Insight-basierten Customer Experience Plattform Mapp Cloud haben Marketing-Entscheider mehr Zeit für das Wesentliche und können ihre Markenbotschaften bestmöglich platzieren. Durch Customer Intelligence und Marketing Analytics gewinnen Unternehmen aus Daten einfach und effektiv kanalübergreifende Kunden-Insights, welche wiederum hochgradig personalisierte Marketing-Aktivitäten ermöglichen. Mapps Kunden profitieren von maßgeschneiderten und selbstoptimierenden Cross-Channel-Kampagnen auf Basis KI-gestützter Prognosemodelle. Automatisierte Nachrichten können so im idealen Marketing-Kanal, zum optimalen Zeitpunkt und mit der richtigen Kontaktfrequenz versandt werden. Dank der leistungsstarken Eins-zu-Eins-Personalisierung werden ein Höchstmaß an Engagement sowie eine langfristige Kundenbindung erreicht. Mehr Infos hier.

Mapp betreibt Niederlassungen in sieben Ländern. Mapps Digital Marketing Plattform hilft über 3.000 Unternehmen, sich von der Masse abzuheben. Zu Mapps Kunden zählen u. a. Argos, Ella’s Kitchen, Expert, Freesat, Lloyds Banking Group, MyToys, Pepsico, Quint, Vivienne Westwood und The Entertainer.