zurück

Meilenstein bookingkit arbeitet als neue europäische Software im Touren & Aktivitäten-Segment mit Reserve with Google

 

Berlin, 15.04.2019 – Die  SaaS-Lösung des Berliner Unternehmens für Anbieter aus dem Touren- und Aktivitäten-Bereich arbeitet künftig mit Reserve with Google zusammen. Mit Reserve with Google werden Kunden von bookingkit ab sofort dank führender Google-Produkte, wie Search oder Maps, mit Endkunden verbunden. Zusätzlich können Buchungen, Termine und Reservierungen für Touren und Aktivitäten vorgenommen und bei Bedarf die Zahlung direkt über Google abgewickelt werden. Durch die Anzeige in den Suchergebnissen profitieren Anbieter bei bookingkit von der zusätzlichen Reichweite und riesigen Nutzerbasis des amerikanischen Unternehmens.

Mit der Anbindung von Reserve with Google an bookingkit erscheinen Anbieter von Touren und Aktivitäten als Suchergebnisse, inklusive Webseiten, Preisauskünften und Verfügbarkeiten. Ferner erfolgt der komplette Buchungsprozess sowie die Zahlung direkt über Google. Sobald sich der Endkunde für ein Angebot entscheidet, kann sofort gebucht und bezahlt werden, ohne den zusätzlichen Schritt auf die Webseite des Anbieters zu gehen. Dank Googles Mobile-First-Ansatz sind Anbieter zudem für das gesamte Buchungserlebnis via Smartphone optimiert und ideal auf das mobile Nutzerverhalten angepasst.

Google gilt als wichtigster Einstiegskanal für Menschen, die online nach Touren & Aktivitäten suchen. Da immer mehr Erlebnisse von Endkunden über die Suchmaschine gefunden und vor allem auch gebucht werden, bietet bookingkit seinen Kunden einen Multiplikator ihres Geschäfts. Die wenigen, einfachen und benutzerfreundlichen Buchungsschritte minimieren das Risiko eines Abbruchs und führen zu Umsatzsteigerungen. Google stärkt gleichfalls durch die Anbindung seine Präsenz im drittgrößten Bereich der Touristik, der Touren- und Aktivitätenbranche.

“Touren- und Aktivitätenanbieter müssen in der digitalen Welt leicht zu finden sein, sonst werden sie nicht gebucht. Durch die Anbindung an Google ermöglichen wir den Endkunden ein reibungsloses Buchungserlebnis und unseren bookingkit-Anbietern einen riesigen, wenn nicht den größten  Multiplikator überhaupt!”, sagt Lukas C. C. Hempel, Gründer und Geschäftsführer bei bookingkit. Die Anbindung an Reserve with Google wird im zweiten Quartal 2019 für alle bookingkit-Nutzer freigeschaltet.

 

Über bookingkit:
bookingkit ist eine Digitalisierungslösung für Touren und Aktivitäten, den drittgrößten Tourismussektor weltweit. Das SaaS-Unternehmen bietet eine standardisierte und skalierbare Technologie für Reise- und Aktivitätsanbieter zum Verkauf und zur Vermarktung ihrer Buchungen. Mit seinem integrierten Vertriebssystem dient bookingkit als digitale Zweiwege-Infrastruktur und verbindet auch Reisebüros und andere Vertriebskanäle mit einer umfangreichen Bibliothek von Experiences, die in Echtzeit aktualisiert werden.
Das Unternehmen erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Auszeichnung “EMEA Travel Innovator” von PhocusWright Europe, die Auszeichnung “Startup of the Year” des Travel Industry Club und die Bewertung “Sehr gut” von Deutschlands renommierten Vergleichsportal vergleich.org. The Hundert wählte bookingkit als eines der 100 innovativsten Start-ups in Deutschland aus, das Forbes Magazine berichtete. Darüber hinaus hat das Deutsche Institut für Qualitätsstandards und -prüfung bookingkit für seine hervorragende Kundenbetreuung mit dem Gütesiegel “Top Service” ausgezeichnet. Im Bereich der Mitarbeiterzufriedenheit bewerteten FOCUS Business und kununu das bookingkit als drittbestes KMU, das in Berlin in der Kategorie “Internet” arbeitet.
bookingkit wurde 2014 von Christoph Kruse und Lukas C. C. Hempel gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. www.bookingkit.net.