zurück

Online buchen, offline bezahlen: bookingkit und SumUp verkünden Partnerschaft

Berlin, 09. Mai 2019 – bookingkit, die in Europa führende SaaS-Lösung zur Digitalisierung von Touren und Aktivitäten, erweitert die Einsatzmöglichkeit der Software hin zum Point of Sale und ermöglicht seinen Kunden durch die Partnerschaft mit SumUp ab sofort die Kartenzahlung direkt an der Verkaufsstelle. Auch die Buchhaltung wird dadurch vereinfacht und automatisiert.

Das Berliner Startup verbindet Online- und Offline-Welt und erweitert sein Angebot im Bereich der Bezahlsysteme durch die Zusammenarbeit mit SumUp, dem führenden Mobile Point of Sale (mPOS) Anbieter in Europa. Kunden von bookingkit können dadurch kostengünstig Zahlungen mit EC-Karten, Kreditkarten oder kontaktlos anbieten – online und offline. Denn bisher bedeutet die Kartenzahlung für viele Kleinunternehmen ein teures und umständliches Zusatzangebot. Um keine Kunden zu verlieren ist die Bezahlmöglichkeit jedoch unumgänglich. Durch die neue Kooperation mit SumUp schaffen Anbieter von Touren und Aktivitäten unkompliziert und in wenigen Schritten eine weitere Zahlungsoption für ihre Kunden – und haben endlich eine Vor-Ort-Schnittstelle in die Offline-Welt.

Nötig sind lediglich ein SumUp-Account, ein Kartenterminal sowie die SumUp-App, welche mit einem mobilen Endgerät genutzt wird. Online-Buchungen, welche optional vor Ort bezahlt werden können, werden via bookingkit direkt an die SumUp-Anwendung weitergeleitet. Nach Abwicklung der Zahlung werden die Anbieter automatisch zur Buchung zurückgeleitet. Auch ein optionaler Versand der Bestätigung und Rechnung erfolgt direkt im Nachgang an die Kunden. Die Verbindung mit SumUp zentralisiert darüber hinaus die Buchhaltung, da alle Zahlungen – ob on- oder offline – in einem System zusammengefasst werden.

„Bargeldloses Zahlen ist in Deutschland immer weiter auf dem Vormarsch. Unsere Kunden müssen oft Zahlungen direkt am Point of Sale durchführen, der nicht immer mit der idealen Infrastruktur ausgestattet ist. Durch unsere Partnerschaft mit SumUp bieten wir unseren Kunden eine mobile Lösung für effizientes Verkaufen und automatisierte Buchhaltung“, so Lukas C.C. Hempel, Gründer und Geschäftsführer bei bookingkit.

„Unsere Mission ist es, kleine Geschäfte dabei zu unterstützen, erfolgreich in dem zu sein, was sie lieben. Deshalb ist die Partnerschaft mit bookingkit ein großartiger nächster Schritt, um spannenden und einzigartigen Geschäften in Europa Kartenakzeptanz zu ermöglichen. Ob bei einem atemberaubenden Gleitschirm-Abenteuer in Italien oder einem Escape Room Game in Berlin – überall wird es möglich sein, bargeldlos zu bezahlen”, so Michael Sinnen, Partner Manager bei SumUp.

 

Über bookingkit:

bookingkit ist Europas führende SaaS-Lösung von Touren und Aktivitäten, den drittgrößten Tourismussektor weltweit. Die Software-as-a-Service stellt eine standardisierte und skalierbare Technologie für Reise- und Aktivitätsanbieter zum Verkauf und zur Vermarktung ihrer Buchungen zur Verfügung. Mit seinem integrierten Vertriebssystem dient bookingkit als digitale Zweiwege-Infrastruktur und verbindet auch Reisebüros und andere Vertriebskanäle mit einer umfangreichen Bibliothek von Experiences, die in Echtzeit aktualisiert werden. Das Unternehmen erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Auszeichnung „EMEA Travel Innovator” von PhocusWright Europe, die Auszeichnung „Startup of the Year“ des Travel Industry Club und die Bewertung „Sehr gut“ von Deutschlands renommierten Vergleichsportal vergleich.org. The Hundert wählte bookingkit als eines der 100 innovativsten Start-ups in Deutschland aus, wie das Forbes Magazine berichtete. Darüber hinaus hat das Deutsche Institut für Qualitätsstandards und -prüfung bookingkit für seine hervorragende Kundenbetreuung mit dem Gütesiegel „Top Service“ ausgezeichnet. Im Bereich der Mitarbeiterzufriedenheit bewerteten FOCUS Business und kununu das bookingkit als drittbestes KMU, das in Berlin in der Kategorie „Internet“ arbeitet.  bookingkit wurde 2014 von Christoph Kruse und Lukas C. C. Hempel gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.bookingkit.net.

 

Über SumUp:

SumUp ist ein Finanztechnologie-Unternehmen, welches Händlern Lösungen für Kartenzahlungen im stationären Handel und Online-Bereich anbietet. Mehr als 3.000 neue Unternehmen entscheiden sich täglich, SumUp für ihr Geschäft einzusetzen. Mit einem 100 Prozent digitalen Anmeldeprozess, schneller Lieferung und einem unkomplizierten Setup, erlaubt SumUp die sichere Annahme von Kartenzahlungen innerhalb weniger Minuten nach Erhalt des Kartenterminals. Das Unternehmen mit Hauptsitz in London und Berlin beschäftigt aktuell 1.300 Mitarbeiter und verzeichnet einen Jahresumsatz von 200 Millionen Euro. 2018 führte SumUp die Spitze der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa unter den „Inc. 5000” an. Weitere Informationen unter: www.sumup.de und @SumUp.