zurück

Outbrain baut Publisher-Netzwerk weiter aus und schließt strategische Partnerschaft mit der Kronen Zeitung

München, 27.09.2018 – Outbrain, weltweit führende Native-Discovery-Plattform, gibt heute die Erweiterung des Premium-Publisher-Netzwerkes um die Kronen Zeitung bekannt. Österreichs auflagenstärkste Boulevardtageszeitung setzt ab sofort umfassend auf die Empfehlungstechnologie und Content-Monetarisierung von Outbrain und implementiert die Outbrain-Engage-Plattform in vollem Umfang in ihr digitales Angebot Krone.at.

Mit dem Abschluss der Partnerschaft baut Outbrain die Reichweite seines Publisher-Netzwerkes auf dem österreichischen Markt signifikant aus. Neben der jüngst hinzu gewonnenen Kronen Zeitung kooperiert die Native-Discovery-Plattform in Österreich unter anderem auch mit der Verlagsgruppe News (news.at, woman.at, autorevue.at, u.a.), Kurier.at, oe24.at, Nachrichten.at, Salzburger Nachrichten und vielen mehr. Ziel der Zusammenarbeit ist es, durch den Einsatz der Empfehlungstechnologie sowie der innovativen Lösungen von Outbrain das Nutzer-Engagement und dessen Monetarisierung zu verbessern.

„Wir haben den Native-Advertising-Markt sorgfältig sondiert und sind davon überzeugt, mit Outbrain den richtigen Partner gefunden zu haben. Die hochwertige Ad-Qualität, das vielversprechende Erlöspotenzial und nicht zuletzt die innovative Technologie, die zahlreiche Wünsche von Publishern abdeckt, waren für uns die überzeugenden Argumente”, sagt Michael Eder, Geschäftsführer der Krone Multimedia GmbH & Co. KG von der Kronen Zeitung.

„Bei der Distribution von Inhalten sollte die User Experience stets an erster Stelle stehen. Native-Anzeigen sollten deshalb immer genau dort ausgespielt werden, wo sie für den User einen Mehrwert bieten und somit überdurchschnittlich auf die KPIs des Werbenden einzahlen”, sagt Alexander Erlmeier, Managing Director Central Europe von Outbrain. „Mithilfe unserer Technologie können wir unseren Kunden genau das garantieren.”

Outbrain ist stetig auf Wachstumskurs. 2018 konnte das Unternehmen seine Reichweite in der DACH-Region durch den Abschluss neuer als auch der Erweiterung bereits bestehender Partnerschaften konsequent weiter steigern. Innerhalb eines Jahres erhöhte Outbrain das Inventar allein im deutschsprachigen Raum um 67 Prozent. In Österreich wird das Agenturgeschäft von dem zertifizierten Partner Purpur Media betreut.

 

Über Outbrain:

Outbrain ist die weltweit größte Native-Discovery-Plattform. Nutzer können mit Outbrain personalisierte und relevante Empfehlungen entdecken – egal ob Online-, Mobile- oder Videobeiträge. Outbrain unterstützt Publisher mit aussagekräftigen Daten, um ihre Zielgruppe besser zu verstehen und begeistern zu können. Brands erreichen mit Outbrain in Deutschland 50,8 Millionen Nutzer (AGOF digital facts 2017-12). Das Unternehmen liefert monatlich mehr als 308 Milliarden Content-Empfehlungen aus. Mit seinen innovativen und im Markt gefragten Lösungen ist Outbrain schnell zu einer der weltweit größten Marketing-Plattformen herangewachsen. Einige der reichweitenstärksten Premium-Publisher nutzen Outbrain, unter anderem: SPIEGEL ONLINE, FOCUS Online, die Funke Mediengruppe, Tagesspiegel, CHIP, Bunte, The Guardian, El Pais, The Washington Post und CNN. Durch die Übernahme von Zemanta können Marketer über das Outbrain Extended Network native Platzierungen auf mehr als 5.000 zusätzlichen Publishern programmatisch erreichen. Outbrain wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York. Das Unternehmen ist in Deutschland in München und Köln vertreten. International hat Outbrain Standorte in den USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Brasilien, Indien, Israel, Japan, Australien und Slowenien.

Weitere Informationen zu Outbrain finden Sie hier: www.outbrain.com/de

Folgen Sie @OutbrainDACH auf Twitter: @OutbrainDACH