zurück

Podcast-App Podimo will mit neuer Podcast-Serie gegen Corona-Fake News kämpfen

 

  • Deutschland ist im Krisenmodus – Corona-Fake News sind besonders gefährlich und können die Krise verschärfen
  • Auf der Podcast-App Podimo gibt es ab Montag ein tägliches Corona-Briefing, um die Öffentlichkeit sachlich zu informieren
  • Auch gute Nachrichten sollen geteilt werden

 

Berlin, 24, März 2020. Die Podcast-App Podimo aus Berlin startet am heutigen Dienstag den täglichen Podcast “Corona-Briefing – was heute richtig und wichtig war”. Das Shortcast-Format wird täglich in wenigen Minuten die wichtigsten Infos zum Coronavirus zusammenfassen.

Besonders wichtig ist der Audio-App, kursierende Fake News aufzudecken, aber auch gute Nachrichten im Kampf gegen den Virus zu teilen. Für all diejenigen, die sich nicht der Nachrichtenflut aussetzen können, aber trotzdem auf dem neuesten Stand sein wollen, will Podimo mit dem kostenlosen Angebot helfen.

Podimo-Deutschlandchef Nicolaus Berlin: “Wir wollen unsere Reichweite und unsere Kompetenzen dafür nutzen, um die Öffentlichkeit zu informieren und vor allem auch um gegen Corona-Fake News anzukämpfen.”

Das Update kommt von der Journalistin, Autorin und Podcasterin Alice Hasters, erscheint täglich auf Podimo und allen frei verfügbaren Podcast-Plattformen. Die erste Folge ist ab dem 24. März um 17h hier auf Podimo zu finden.

 

Über Podimo (www.podimo.de)

Die Podcast-App Podimo startete 2019 in Deutschland. Podimo will seinen Hörerinnen und Hörern den Einstieg in die Welt der Podcasts besonders einfach machen und setzt dabei auf persönliche Empfehlungen und Personalisierung. Mit ihren Inhalten möchte Podimo seine Hörerinnen und Hörer inspirieren, begeistern und herausfordern. Die Plattform spezialisiert sich unter anderem auf Podcasts aus den Bereichen True Crime, Dokumentationen, persönliche Geschichten, Personal-Growth, sowie Liebe & Beziehungen. Podimo ist im Google Play Store und Apple AppStore verfügbar.