zurück

Special zur Bundestagswahl: Spitzenpolitiker wie Hofreiter, Weidel und Riexinger stellen ihre Fragen an die Netzcommunity von gutefrage.net

Die Online-Plattform gutefrage.net ermöglicht durch ein Themenspecial einen neuartigen Austausch zwischen Online-Community und Politik. Täglich antworten dazu die User der Plattform auf ausgewählte Fragen von Spitzenpolitikern unterschiedlicher Parteien.

München, 16. September 2021 – Zur Bundestagswahl veranstaltet die Online-Plattform gutefrage.net ein kreatives Themenspecial für die User der Plattform. Bei dem Themenspecial handelt es sich um ein “Ask me Anything”-Format in umgekehrter Form: Spitzenpolitiker und künftige Parlamentarier erhalten die Chance ihre Fragen der Netzcommunity zu stellen, um Inspiration für ihre politische Arbeit zu erhalten. Eingeladen wurden Vertreter aller Parteien (CDU/CSU, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, FDP, DIE LINKE und AfD).

Seit Montag, dem 13.09.21 werden dazu täglich neue namhafte Kandidatinnen und Kandidaten auf der Plattform bekannt gegeben, die ihre Fragen zur Online-Diskussion stellen. Den Anfang haben Bernd Riexinger (DIE LINKE) am Montag und Anton Hofreiter (Bündnis 90 / Die Grünen) am Dienstag sowie Josephine Ortleb und Annika Klose (beide SPD) am Mittwoch gemacht. Donnerstag folgt die Fragerunde mit  dem Kandidaten Karl Graf Stauffenberg (FDP) und am Freitag mit Alice Weidel (AfD). Auf dem Profil der Parlamentarier kann die Community zu den gestellten Fragen diskutieren.

Geplant für nur eine Woche, wird die Aktion aufgrund der guten Resonanz seitens der gutefrage-Community sowie der Politiker verlängert und auch in der kommenden Woche stattfinden. Da potenziell jede Person bei gutefrage einen Kommentar verfassen kann, ist die Beteiligung am Themenspecial an die gesamte Online-Community gerichtet.

Philipp Graf Montgelas, CEO von gutefrage: “Wir freuen uns, dass Politiker verschiedenster Parteien unser Angebot angenommen haben und der größten deutschen Q&A-Community so viele interessante Fragen gestellt haben. Die Resonanz auf gutefrage ist enorm, in kürzester Zeit haben hunderte von Nutzern teils sehr ausführliche und interessante Antworten verfasst und tausende User die Fragen aufgerufen. Online-Diskussionen sind ein wichtiger Bestandteil des politischen Diskurses, erreichen neue Wählergruppen und fördern Demokratie. Wir sind froh mit unserer Aktion dazu einen Beitrag geleistet zu haben.“

Der Link zur Aktion sowie alle Fragen der Politiker und Antworten der Community finden sich hier: https://www.gutefrage.net/aktionen/wahlspecial/

Über gutefrage 

gutefrage ist die führende, deutschsprachige Q&A-Plattform. Die gutefrage-Community besteht aus knapp 2 Millionen Nutzer*innen, die täglich etwa 70.000 Content-Elemente posten. Mit einer Reichweite von bis zu 30 Millionen Unique Users pro Monat ist gutefrage eine der reichweitenstärksten Websites im DACH-Raum. Die Plattform ermöglicht Menschen das Teilen und Entdecken von Wissen, Erfahrungen und Meinungen im Netz. Für die Online-Community sind neben dem Community Management und Moderator*innen über 70 ehrenamtliche User-Moderator*innen rund um die Uhr im Einsatz. Die gutefrage.net GmbH wurde 2006 gegründet und gehört seit 2020 zur mittelständischen Unternehmensfamilie Müller Medien. Die Geschäfte leitet Philipp Graf Montgelas vom Geschäftssitz in München. Weitere Informationen finden Sie unter: www.gutefrage.net