zurück

Sport verbindet auch in Corona-Zeiten: weiter-bewegen.de bringt kostenlose Live-Trainer*innen virtuell ins Wohnzimmer

 

Forchheim, April 2020: Die großen Tageszeitungen fangen an Alarm zu schlagen – Deutsche Sport- und Bewegungsmediziner warnen vor den gesundheitlichen Folgen der Kontaktsperre und des Homeoffice. Viele Menschen können nicht mehr ins Fitnessstudio. Die Sportstunden in den Vereinen finden nicht mehr statt, das Fußballtraining und die Ballettstunde fallen aus, genauso wie der Pilates- oder Yoga-Kurs.

Deshalb hat sich bereits zu Beginn der Ausgangsbeschränkung ein kleines Team von selbständigen Fitnesstrainern*innen und Sportbegeisterten aus dem oberfränkischen Forchheim zusammengetan, kurzentschlossen gehandelt und ihre Idee des „weiter Bewegens“ in nur wenigen Tagen umgesetzt: www.weiter-bewegen.de. Eine Plattform, die alle zu Hause sportlich mobilisiert und ein Gruppentraining anbietet, das Spaß macht.

Die für User kostenlose Plattform www.weiter-bewegen.de ermöglicht – im Vergleich zu vielen YouTube-Angeboten, bei denen Kurse im Vorfeld aufgenommen werden – Sport via Online-Meeting live und zusammen in der Gruppe per Video. Denn das Miteinander motiviert jeden Einzelnen und animiert zum Durchhalten – wie im realen Sportkurs. Dabei kann jeder selbst entscheiden, ob er für andere sichtbar sein möchte oder nicht.

 

Für alle das optimale Programm – kostenlos und per Klick erreichbar

Die Initiatoren, selbst Trainer*innen aus unterschiedlichen sportlichen Bereichen, bieten verschiedene Fitnesstrainings für die ganze Familie an, die sie nach dem Motto „alle gemeinsam allein daheim“ und mit Hilfe eines Video-Meeting-Systems durchführen. Es gibt für jede Altersstufe und jedes Fitnesslevel unterschiedliche Kurse. Für Erwachsene ist die Hometraining-Stunde meist um 18 Uhr geplant, tagsüber gibt es zusätzlichen Angebote vor allem für die Kids.

Die Teilnahme ist kostenfrei, denn alle Trainer und Coaches arbeiten ehrenamtlich. „Macht mit – bleibt fit! Es kostet unsere Besucher womöglich einiges an Schweiß, aber kein Geld!“, so Caroline Bregulla, eine der Trainerinnen. „Wir machen das, weil wir möchten, dass die Menschen und vor allem die Kinder sich weiterbewegen – trotz oder noch wichtiger gerade in Zeiten von Corona!“

 

Doppelt gut – Plattform für Sport und Information

Im ersten Ansatz ging es eigentlich nur darum, bestehende Sportgruppen und Mannschaften in Bewegung zu halten und weiter gemeinsam Sport zu treiben. Da die Idee aber so gut bei den (Hobby-) Sportlern zu Hause ankam und sich immer mehr Menschen voller Begeisterung und Engagement anschlossen, wurde über Nacht die Plattform mit einfachen Mitteln umgesetzt und somit für alle, die mitmachen wollen, zugänglich gemacht. Und wer nicht nur sporteln will, der hat die Möglichkeit, zudem bei informativen Gruppenabenden z.B. Tennis-Theorieabende oder Vorträge von bekannten Coaches aus dem Sportbereich dabei zu sein. Diese Woche ist beispielsweise ein Onlinemeeting mit Edgar Itt (deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner) geplant.

Innerhalb der ersten Tage hatten sich bereits ca. 500 Geräte (Smartphone, Tablet oder PC) über die Website in die Trainingsstunden eingewählt. Hinter diesen Geräten steht aber oft nicht nur eine Person, sondern die ganze Familie. „Das Feedback ist überwältigend“, so Harry Payrleitner, einer der drei Hauptinitiatoren. „Es motiviert uns, weiter zu machen, um noch mehr Menschen zu bewegen. Deshalb freuen wir uns, zusammen mit der Berliner PR-Agentur schoesslers, unsere Plattform noch bekannter zu machen. Sport macht glücklich, stärkt das Immunsystem und lenkt für eine Stunde den Fokus auf den Menschen selbst. Und unser größter Wunsch ist, dass wir mit unserer Idee und unserem Engagement diese schwierige Zeit für alle durch den Sport, durch ‚weiter-bewegen‘, ein kleines Stück besser machen.“

 

Über www.weiter-bewegen.de:

www.weiter-bewegen.de ist eine Initiative von selbständigen Fitness- und Sport-Trainer*innen, die sich im Rahmen der Corona-Krise auf einer Onlineplattform mit ihrem Angebot, ehrenamtlich und unentgeltlich Live-Fitnessstunden per Video anzubieten, zusammengeschlossen haben.