zurück

Studie von pizza.de zeigt Bestellverhalten und Pizzakonsum der deutschen Studenten

  • pizza.de befragt deutsche Studenten zu ihrem Bestellverhalten: Pizza am beliebtesten, gefolgt von Asiatisch und Burger
  • Wie schon im Pizza Report 2017 ist Pizza Salami auch bei Studenten die beliebteste Pizzasorte
  • P wie Pizza: Studenten der Fächer Philosophie und Physik haben viel Liebe für Pizza Salami übrig und erreichen mit 33 Prozent und 31 Prozent Höchstwerte im Studienvergleich
  • Lokale Lieferdienste sind den Studenten wichtig

Berlin, 26.10.2017 – pizza.de, Deutschlands erste und damit älteste Online-Bestellplattform für Pizza und Fast Food, hat pünktlich zum Semesterstart 1.000 Studenten aus allen Bundesländern und Studienrichtungen zu ihrem Bestellverfahren befragt und herausgefunden, dass die Geschmäcker der deutschen Studenten so vielfältig wie die Studienrichtungen selbst sind. Demnach geht der Pizzatrend unter den Studierenden in Deutschland zur Pizza Salami. Zu diesem Ergebnis kam pizza.de auch in seinem im September herausgegebenen Pizza Report 2017, in dem die gesamten Bestellungen aus den letzten 12 Monaten umfangreich analysiert wurden. Im Vorjahr lag an dieser Stelle noch die Schinken-Pizza an der Spitze. pizza.de führte die repräsentative Studie Anfang Oktober in Zusammenarbeit mit der Marktforschungsplattform Appinio durch.

So bestellen deutsche Studenten:

Deutsche Studenten aus allen Bundesländern und Studiengängen bestellen mit Abstand am liebsten Pizza und Pasta (52,9 Prozent). Danach ordern die Befragten vorzugsweise Gerichte aus der asiatischen Küche (7,3 Prozent), gefolgt von unterschiedlichsten Burger-Kreationen (6,1 Prozent). Studenten aller Studienfächer bestellen mit Vorliebe am Abend (67 Prozent). Zum Nachmittag (5,5 Prozent) packt der Heißhunger fast genauso viele Studenten wie um Mitternacht (5,4 Prozent).

Das Bestellverhalten der Studenten bestätigt die gesamtdeutschen Vorlieben in vielerlei Hinsicht. Im Vergleich zu den Ergebnissen aus dem Pizza Report 2017 stimmen die Bestellvorlieben der Münchener Studenten zu 100 Prozent überein – Pizza Salami liegt auf Platz eins, gefolgt von der Schinken-Pizza und der Pizza Margherita auf Platz drei. Alleiniger Ausreißer sind die Berliner Studenten – sie lieben Veggie und wählen die Pizza Salami nur auf den dritten Platz. Im Pizza Report 2017 war sie in Berlin der unbestrittene Sieger.

Lokalität ist den Studenten wichtig: So bestellt jeder Dritte beim Lieferdienst um die
Ecke. An zweiter Stelle der entscheidenden Auswahlkriterien steht die Bewertung (23,3 Prozent) des Lieferdienstes. Der Hauptgrund für eine Essensbestellung ist nicht etwa Zeitmangel oder Faulheit, sondern das Zusammensein mit Freunden, Familie oder dem Partner (34,6 Prozent). „Zu faul zum Kochen” folgt erst als zweiter Grund (32,2 Prozent).

Wer bestellt was? Bestellungen nach Studienrichtung

  • Bei den Theologen bestellen genauso viele am liebsten Pizza mit getrocknetem Schinken, wie gar keine Pizza (je 25 Prozent).
  • Sprachwissenschaftler essen mit 29 Prozent am liebsten Pizza Margherita – Topwert im Uni-Vergleich – nur die Biologen sind ihnen mit 27 Prozent eng auf den Fersen.
  • Agrar- und Forstwissenschaftler können sich nicht entscheiden: die Pizzen Diavolo, Mista, Gyros und Hot Dog erreichen je 25 Prozent.
  • P wie Pizza: Studenten der Fächer Philosophie und Physik haben viel Liebe für Pizza Salami übrig und erreichen mit 33 Prozent und 31 Prozent Höchstwerte im Studienvergleich.
  • Aloha MINT! Bei Physikern und Informatikern ist die Pizza Hawaii beliebter als bei anderen Studiengängen (13 Prozent).
  • Kreativität trägt sich bis auf den Teller: Medienwissenschaftler sind diejenigen, die ihre Pizza am häufigsten selbst zusammenstellen (12 Prozent).
  • Die Vorlieben der Sportstudenten sind so unterschiedlich wie in kaum einem anderen Studienfach – einzig Capricciosa und Calzone wurden unter 16 Sorten nicht einmal favorisiert.
  • Mathematiker (17 Prozent) und Kunstgeschichtler (18 Prozent) teilen eine gemeinsame Leidenschaft für Pizza Mista (jeweils auf Platz 1).
  • Psychologiestudenten bestellen mehr Pizza Tonno als alle anderen Befragten (15 Prozent).
  • Des Maschinenbauers liebste Pizza ist mit Abstand die feurige Pizza Diavolo (19 Prozent).
  • Philosophen, Theologen und Agrar- und Forstwissenschaftler waren in der Studie die einzigen, die keine Pizza Margherita bestellen.
  • Die BWL- und VWLer sind geschmacklich sehr breit aufgestellt, bevorzugen aber die klassische Pizza Salami (15%).

 

+++++

Über pizza.de
pizza.de ist die älteste deutsche Online-Bestellplattform für Pizza und Fast Food und seit 2007 der Pizzaexperte Deutschlands. Kunden von pizza.de können nach ihren persönlichen Vorlieben aus mehr als 10.000 Lieferdiensten auswählen und sich ihr Essen bequem nach Hause bestellen. Nur auf pizza.de sind die größten Pizzaketten Deutschlands zu finden, wie u.a. Domino’s, Smiley’s, Hallo Pizza oder World of Pizza. pizza.de gehört zur Berliner Delivery Hero Holding, die in über 47 Ländern Portale für Online-Essensbestellungen betreibt und in Deutschland neben pizza.de auch mit der Marke Lieferheld auf dem Markt vertreten ist. pizza.de wurde im Jahr 2016 mit zwei Awards im Bereich “Bester Kundenservice” ausgezeichnet