zurück

VTU eröffnet neuen Standort im Burgenland und baut Building-Services-Kompetenzen aus

Grambach/Graz, 3. März 2022 – Mit einem eigenen Business Department für Building Services unter der Leitung von Josef Gamperl will die VTU-Gruppe ihre Kompetenzen im Bereich Technische Gebäudeausrüstung (TGA) inhouse weiter verstärken. Die neue VTU-Niederlassung in Pinkafeld wird zu einem wesentlichen Standort des länderübergreifenden Geschäftsfelds ausgebaut.

 Zu Beginn des Jahres hat die österreichische Engineering-Tochter der internationalen VTU Group in Pinkafeld einen neuen Standort eröffnet. Josef Gamperl ist für den Aufbau und die Leitung der Niederlassung verantwortlich und ist gleichzeitig als Department Manager für die Leitung des Geschäftsfelds Building Services zuständig. In dieser Position koordiniert er die länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich TGA in der gesamten Unternehmensgruppe.

VTU plant Prozessanlagen für die Industrie und ist ein erfolgreicher Generalplaner für Großinvestitionen, speziell in der Life-Sciences-Branche. Mit dem neuen Business Department werden die Kompetenzen in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) weiter ausgebaut und alle Planungsaufgaben im Segment TGA/Building Services künftig VTU-intern verstärkt.

Gewerkeübergreifend werden sämtliche Einzelgewerke der TGA zusammengefasst – und das beginnend mit den ersten konzeptionellen Überlegungen bis hin zur Übergabe des digitalen Zwillings an den Kunden.

Josef Gamperl bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung mit. Nach Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Gebäudetechnik begann er seine Kariere als Techniker sowie Projektleiter und war zuletzt Geschäftsführer eines Planungsbüros. Josef Gamperl hat zahlreiche Projekte im Bereich Life Sciences, bis zu Gesamtinvestitionen von 300 Mio. Euro, in den letzten zehn Jahren entwickelt. Seine umfangreiche Expertise im Bereich Technischer Gebäudeausrüstung von Reinräumen wird ein wesentlicher Eckpfeiler des weiteren Expansionskurses der VTU-Gruppe sein.

 

 

 Über VTU

Die VTU Group entwickelt und plant als internationale Unternehmensgruppe Prozessanlagen für die Industrie. Das Leistungsspektrum reicht von der Anlagen-Optimierung bis zur Generalplanung von Großinvestitionen. Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Life Sciences, Digitalisierung und Sustainability. Zu den Kunden zählen namhafte Konzerne wie Novartis, Evonik oder Boehringer Ingelheim. Das Unternehmen wurde 1990 in Graz gegründet. Derzeit arbeiten über 1.000 Mitarbeiter:innen an Projekten in der ganzen Welt. Die 32 Standorte sind über sechs europäische Länder verteilt – Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Polen und Rumänien. Weitere Informationen unter www.vtu.com

 

Pressekontakt

Laura-Louise Gettmann

schoesslers GmbH

+49 160 602 802 4

vtu@schoesslers.com