zurück

VTU Gruppe auf Wachstumskurs mit über 1.000 Mitarbeiter:innen

Grambach/Graz, 1. Februar 2022 – Zum Jahresauftakt hat die VTU Gruppe erstmals über 1.000 Mitarbeiter:innen beschäftigt, Tendenz steigend. Zudem wurde das Unternehmen erneut als „Great Place To Work“ zertifiziert.

 VTU ist seit der Gründung im Jahr 1990 stetig gewachsen und dieser Wachstumskurs wurde auch in den letzten Jahren beibehalten. Alleine seit Mitte 2018 hat sich die Mitarbeiterzahl der internationalen Technologiegruppe von 500 auf inzwischen über 1.000 mehr als verdoppelt. Bei konstant hervorragender Auftragslage und starker Nachfrage an allen Standorten im In- und Ausland wird dieser Trend auch im kommenden Jahr anhalten.

Der Erfolg eines wachsenden Engineering Unternehmens hängt wesentlich von der Beliebtheit als Arbeitgeber und damit von einer herausragenden Unternehmenskultur ab. Dass VTU diese besitzt, zeigt die aktuelle erneute Zertifizierung als „Great Place To Work“. Kernstück der unabhängigen Beurteilung durch das internationale Forschungs- und Beratungsinstitut sind die Antworten aus einer anonymen Befragung, in der die Mitarbeitenden im Oktober 2021 bestätigt haben: VTU ist ein attraktiver Arbeitsplatz. Besonders positiv wurden dabei der Teamgeist und die Zusammengehörigkeit bewertet. Zwei Faktoren, welche die Kultur bei VTU seit Beginn prägen.

Dr. Friedrich Fröschl, CEO der VTU Group GmbH, sieht die Zertifizierung als wichtige Bestätigung für die Personalstrategie sowie die Firmenkultur bei VTU. „Die erneute Zertifizierung zum Great Place to Work ist eine Auszeichnung durch unsere Mitarbeiter:innen. Sie zeigt uns, dass wir auch in einer sich verändernden und wachsenden VTU noch immer die richtigen Werte und Kultur leben und die richtigen Schlüsse aus den Feedbacks ableiten. Diesen Weg werden wir weitergehen, um auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitgeber zu bleiben.“

 

Über VTU

Die VTU Group entwickelt und plant als internationale Unternehmensgruppe Prozessanlagen für die Industrie. Das Leistungsspektrum reicht von der Anlagen-Optimierung bis zur Generalplanung von Großinvestitionen. Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Life Sciences, Digitalisierung und Sustainability. Zu den Kunden zählen namhafte Konzerne wie Novartis, Evonik oder Boehringer Ingelheim. Das Unternehmen wurde 1990 in Graz gegründet. Derzeit arbeiten rund 1.000 Mitarbeiter:innen an Projekten in der ganzen Welt. Die 30 Standorte sind über sechs europäische Länder verteilt – Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Polen und Rumänien. 2019 wurde VTU mit dem „Award Austria’s Leading Companies” ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.vtu.com