zurück

Wie Marken mit Audiokommunikation zu Ohrwürmern werden

 

Der Pionier unter den Audio-Spezialisten, die Kölner Agentur KIRMES, richtet sich neu aus und bietet integrierte Audiokommunikation für Marketing und PR-Maßnahmen aus einer Hand an. Oder vielmehr: One Ear to the Customer!

Mehr denn je setzen Markenartikler auf Audio, ganz gleich, ob über Podcasts, Radio oder sonstige digitale Hör-Erlebnisse. „Wir sehen hier keinen kurzzeitigen Boom, sondern eine langfristige Entwicklung, die von starken Marken getrieben wird“, sagt Thorsten Kirmes, der sich schon seit über 15 Jahren intensiv mit der Audio-Zunft beschäftigt. Marken wie Coca-Cola, Volkswagen und Nintendo verschaffte er bereits Gehör, Bands wie The Rolling Stones, Depeche Mode und Christina Stürmer vertrauen schon lange auf KIRMES.

„In der heutigen Zeit auf Audio zu verzichten, ist wie Anfang der 2000er das Internet zu ignorieren,“ kommentiert Thorsten Kirmes die stark wachsende Bedeutung von Audio. Der Geschäftsführer und Namensgeber der im Rheinland ansässigen Agentur KIRMES, reagiert nun auf die neuen Anforderungen des Marktes mit einer Neuausrichtung seines Geschäftsfeldes.

Marken mehr Gehör verschaffen

„Zwischen Podcasts, Sonic Branding oder Audio PR den Überblick zu behalten ist für Unternehmen eine wachsende Herausforderung. Wir bringen nun Licht ins Dunkel der Audiomaßnahmen und verzahnen die unterschiedlichen Bereiche, nutzen Synergien und optimieren den Einsatz der Budgets für unsere Kunden. Es ist eine logische Konsequenz, die Marketing- und PR-Maßnahmen der Audiokommunikation aus einer Hand anzubieten,“ erklärt Audioexperte Kirmes diese konsequente Herangehensweise der Agentur. Die heute gelaunchte Homepage kirmes.com spiegelt den neuen Weg wider.

Von Beginn an, seit 2004, produzieren und verbreiten die Experten für Audiokommunikation Botschaften und Inhalte. Ab sofort koordinieren sie auch alle zugehörigen Abteilungen des jeweiligen Klienten, um einen effizienteren Ablauf zu gewährleisten und den gesamten Kommunikationskanal „Audio“ in die Marketing- und PR-Aktivitäten von Brands und Unternehmen zu integrieren.

„Uns geht es um eine optimale Audiostrategie, die ganz einfach zum Brand passt. Die Grenzen in der Kommunikation sind fließend. Wir verschaffen kanalübergreifend Gehör, indem wir die unterschiedlichen Maßnahmen integrieren,“ sagt Kirmes.

 

ÜBER KIRMES

KIRMES ist seit über 15 Jahren Experte für Audiokommunikation. Die inhabergeführte Agentur mit Sitz in Euskirchen und Köln berät international Brands, Unternehmen, sowie Start-Ups und Personalities, wenn es darum geht, gehört zu werden.  Zwischen Sonic Branding und Sonic Relations haben sich die Rheinländer mit weit über 100 Kunden als einer der Marktführer auf ihrem Feld etabliert.

Zu dem bisherigen Kundenkreis zählen neben Volkswagen, Coca-Cola und Nintendo auch Größen des internationalen Entertaimentgeschäfts wie “The Rolling Stones”, “Depeche Mode” und “Janet Jackson”.

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten fördert KIRMES die Implementierung der Audiokommunikation als eigene Disziplin in den Kommunikationswissenschaften.

KIRMES ist Mitglied folgender Verbände: Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG), Marketing Club, Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV), Interessenverband Musikmanager und Consultants (IMUC), METal International.

Weitere Informationen unter:  www.kirmes.com