zurück

XU Exponential University und adesso gründen Hochschulinitiative für digitale Zukunft

 

  • Start der adesso School of Coding and Software Engineering zum Wintersemester 2020 auf dem Potsdamer Campus der XU Exponential University
  • Praxisorientiertes Lernen am Puls der digitalen Zeit
  • Vier Stipendien zum Semesterstart

 

Potsdam, 26. März 2020 – XU Exponential University of Applied Sciences GmbH, Deutschlands erste staatlich anerkannte Hochschule für Digitalisierung und Technologie und die adesso SE, einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum, rufen zum Wintersemester 2020 gemeinsam die adesso School of Coding and Software Engineering ins Leben. Mit der Partnerschaft verknüpfen die beiden Partner auf einzigartige Weise das Beste aus zukunftsweisender Hochschullehre und handfester Marktexpertise zu einem innovativen Kompetenzzentrum. Ziel ist es, Studierenden die digitalen Schlüssel- und Handlungskompetenzen im Bereich Coding und Software Engineering so praxisnah wie möglich zu vermitteln, damit sie für die Job- und Kompetenzprofile von morgen gerüstet sind.

Enge Praxiskooperation und schnelle Anpassung der Lehrinhalte für zukunftsfähige Ausbildung

Nachwuchskräfte aus den Bereichen Softwareentwicklung, IT und Coding sind in der Wirtschaft so begehrt wie nie zuvor. Der Branchenverband Bitkom hat in einer aktuellen Studie ermittelt, dass rund 124.000 Stellen im IT-Bereich unbesetzt sind. Diese Zahl hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt. Die XU Exponential University und adesso schließen diese Lücke mit ihrem gemeinsamen Hochschulprogramm, welches auf praxisorientiertes, erfahrungsbasiertes Lernen setzt. Die Studierenden sollen Handlungskompetenzen erwerben, die sie für die Anforderungen einer digitalisierten Arbeitswelt fit machen. Die Lehrplaninhalte werden deshalb iterativ angepasst. So soll sichergestellt werden, dass Studierende stets die aktuellsten und wichtigsten Technologien, Fähigkeiten, Methoden, Tools und Fallbeispiele aus der Praxis erlernen.

Professor Dr. Stefanie Fiege verantwortet die akademische Leitung der XU Exponential University. Die enge Zusammenarbeit der Hochschule mit adesso trifft in ihren Augen den Puls der Zeit: „Die Digitalisierung setzt die Wirtschaft massiv unter Handlungsdruck. Mit unserer praxisnahen Hochschulausbildung ermöglichen wir einerseits unseren Studierenden die Kompetenzen aufzubauen, die am Markt gesucht sind, und ihre berufliche Zukunft zu sichern. Andererseits unterstützen wir damit natürlich auch die Innovationskraft der Unternehmen.“

Die Lehrinhalte werden vom ersten Semester an mit Praxiseinsätzen in Projekten von adesso sowie Coding Camps und Hackathons der Hochschule verknüpft. Professor Dr. Volker Gruhn, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der adesso SE, versteht das Engagement des Unternehmens als zukunftsweisend: „Durch die Kooperation mit der XU Exponential University machen wir nun Nägel mit Köpfen. Im letzten Jahr forderten wir zusammen mit dem Bitkom die Schaffung von „Digitalen Bauhäusern“ als IT-Hochschulen der Zukunft. Und heute bietet sich uns die spannende Chance, im Hochschulbereich selbst aktiv gestaltend mitwirken zu können und einen praxisorientierten Studiengang für Coding und Software Engineering zu prägen.“

 Vier Stipendien zum Semesterstart

 Zum Start der adesso School of Coding and Software Engineering vergibt die XU Exponential University mit „Step Forward@XU“ zwei Stipendien im Bachelorstudiengang. Zusätzlich vergibt adesso zwei weitere Stipendien exklusiv für talentierte Studentinnen. Die Stipendienpatenschaft ist Teil der Initiative „She for IT“, mit der adesso Frauen für Karrieren in der IT begeistern möchte. Um die Stipendien können sich Interessent*innen bis zum 15. Juni 2020 bewerben.

 

Über XU Exponential University of Applied Sciences GmbH

 Die XU Exponential University of Applied Sciences GmbH (kurz: XU Exponential University) in Potsdam ist Deutschlands erste staatlich anerkannte Hochschule, die ihre Studiengänge kontinuierlich an den fortlaufenden Entwicklungen der Digitalisierung und an neuen Technologien ausrichtet. Das Studienangebot der Hochschule umfasst sowohl Bachelor- als auch Masterprogramme zur gezielten Ausbildung, Förderung und Vernetzung künftiger digitalen Talente. Die Lehrpläne der Hochschule orientieren sich konsequent an den Anforderungen der Arbeitsmärkte sowie an den Kompetenz- und Jobprofilen von heute und morgen. Sie sind in hohem Maße iterativ, um sicherzustellen, dass Studierende stets die aktuellsten und wichtigsten Technologien, Fähigkeiten, Methoden, Tools und Fallbeispiele aus der Praxis erlernen. Akkreditierte Studiengänge der Hochschule sind: Coding and Software Engineering, Digital Business, Digital Marketing and Social Media, Data Science, Industry 4.0 und Digital Transformation Management.

www.xu-university.com

 

Über adesso SE

 adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind überlegene IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

www.adesso.de